Dave Smith Instruments heißt jetzt wieder Sequential

Dave Smith Instruments heißt jetzt wieder Sequential

News 3. September 2018

Dave Smith Instruments kehrt nun pünktlich zum 40. Jahrestag des legendären Prophet-5 Synthesizers mit ‚Sequential‘ zum ursprünglichen, lange umkämpften Namen zurück.

Bereits 1974 gründete Dave Smith die Firma Sequential Circuit mit der er sich einen großen Namen im Bereich der Klangsynthese und vor allem durch Entwicklungen im Bereich MIDI machte. 1987 erwarb Yamaha im Zuge der Verdrängung analoger Synthesizer durch neuartige digitale Instrumente die Namensrechte an Sequential (das Wort Circuit wurde Mitte der 80er gestrichen). 2015 gab Yamaha diese dann, auch durch die Mithilfe des Roland-Gründers Ikutaro Kakehashi, der die unnötige Konkurrenz zwischen den Herstellern elektronischer Instrumente anprangerte und sich für mehr Zusammenarbeit aussprach, wieder frei. Laut der offiziellen Mitteilung ist für Smith die Rückkehr zu Sequential deswegen so wichtig, da dadurch die Arbeit des gesamten Teams und nicht sein Name im Vordergrund stehe.

Dave Smith war zuletzt in den Medien präsent, als bekannt wurde, dass die Firma eine Klage von Behringer über 250.000$ abwehren konnte. Auch hatte die Firma zuletzt vermehrt in Richtung Producer-DJ-Hybrid hingearbeitet, in dem sie beispielsweise für den Toraiz SP-16 mit Pioneer DJ zusammenarbeitete.

 

0 Kommentare zu "Dave Smith Instruments heißt jetzt wieder Sequential"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.