DECKADANCE 2.5

DECKADANCE 2.5

Archiv.28. November 2015

Wenn es um DJ-Software geht, vergesse ich gern mal die weniger dominanten. Wie DECKADANCE, das es nun in Version 2.5 gibt.
SERATO und TRAKTOR sind allgegenwärtig, VIRTUAL DJ und MIXVIBES haben ihre Fans, REKORDBOX strebt die Weltherrschaft an. Und dann ist da noch DECKADANCE, einst von Image Line - Home of FL-STUDIO - im Frühjahr von Stanton aufgekauft, die wiederum zu Gibson gehören. Aus Anlass der Übernahme hatte ich die historischen Zusammenhänge unter "Kommt Final Scratch 3.0?" bereits beleuchtet.

DECKADANCE 2.5: bahnbrechende Neuerungen werden nicht vermeldet. V2.5 soll stabiler und latenzfreier laufen, nun mit ZPlanes élastique Pro V3 [aufTAKT] Engine und Rolis Audio Framework Juce.  Offiziell unterstützt wird Windows 10 und Macs Yosemite (allerdings kein 64bit Support!).

deckadance_crossbeat_editorKann DECKADANCE mehr als andere DJ-Software? Ja, zumindest in einzelnen Punkten: es lassen sich VST-Plugins einbinden, als "SmartKnob" kann man Parameter zwischen Effekten und / oder am Mixer verbinden und unter "Crossbeat" sind Effekte zeitbezogen in einer Art X/Y-System programmierbar (sh. Bild). Ähnlich wie MIXVIBES oder VDJ ist DECKADANCE als Vinylsystem nicht hardwaregebunden. Die DVS-Version (79 Euro / ohne DVS-Feature 49 Euro) arbeitet mit jedem Audio-Interface, welches über die notwendigen Ein- und Ausgänge verfügt. Über MIDI-Learn kann jeder MIDI-fähige Controller zugewiesen werden.

Fazit: Eine eigene Software zur Hardware war für mich immer der Grund, warum zum Beispiel NI einen großen Anteil am Mark erlangen konnte. Und die hatten ja dereinst mit Stanton den Grundstein für digitales DJing gelegt. Inzwischen ist der Kunde versorgt. Aufmerksamkeit gibt es über innovative Features oder cleveres Marketing. Sehe ich bei Stanton beides nicht. Eigentlich schade, denn die waren mal auf einem Weg, bei dem die Beschreibung "the global leader in the design, manufacture, and distribution of Professional Turntables, Headphones and DJ Software" mehr gepasst hätte.

Mehr Infos und Demo-Versionen von DECKADANCE hier.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit Deckadance 2.5

Geschrieben von:
Olaf Hornuf