Überblick: Die vier besten kostenlosen DJ-Softwares | 2021

Überblick: Die vier besten kostenlosen DJ-Softwares | 2021

Features 15. Juni 2021

Der Einstieg ins DJing ist meist mit Kosten für Hard- und Software verbunden. Wer den digitalen Weg wählt, kann allerdings schon bei der DJ-Software Geld sparen, denn es gibt kostenlos DJ-Programme mit denen man für die ersten Schritte schon ordentliche Ergebnisse erzielen kann. Teilweise bieten diese Programme schon Features wie sie die Profis nutzen.  

Der grafische Aufbau ist bei den meisten DJ-Softwares recht ähnlich. Es gibt zwei oder mehr Decks in die man seine Musik lädt und abspielt, eine Mischpultsektion mit Klangregelung und natürlich einen Browser zum Navigieren in der Musiksammlung. Darüber hinaus ist meistens auch schon das Arbeiten mit Cue-Punkten, Loops und Effekten möglich. Im Nachstehenden findet ihr unsere Top-Four unter den kostenlosen DJ-Programmen für Mac und PC mit denen der Einstieg ins DJing spielend möglich ist.

DJ-Software: Mixxx 2.2.4

Mixxx ist als DJ-Software kostenlos und schon sehr lange auf dem Markt. Die Community von Mixxx wächst stetig und die Entwickler:innen arbeiten ständig an Verbesserungen, so dass sie mit aktuellen Features bestückt ist, wie sie auch von Profis genutzt werden. Mixxx läuft unter Windows ab XP, MAC OS oder auch Linux Ubuntu. Mixxx erlaubt es mit bis zu vier Decks aufzulegen. Zusätzlich gibt es einen Sampler, der sich ebenfalls noch mit bis zu 64 Bänken füllen lässt. Die Mischpultsektion der DJ-Software besitzt virtuelle Kanal- und Crossfader und eine Klangregelung. Neben den Standards wie Cue-Punkte, Loops und Beat-Rolls kann man eine Hülle von Effekten einsetzen, die sich sogar verketten lassen.

Kostenlose DJ-Software: Mixxx 2.1.

Damit nichts aus dem Lot läuft, besitzt Mixxx eine äußerst präzise BPM-Erkennung, die die Autosynchronisierung unterstützt. Für eine kostenlose DJ-Software bietet Mixxx gleich zwei Highlights: Zum einen gibt es eine Broadcast-Funktion, mit der man seinen Mix live ins Internet per Icecast oder Shoutcast übertragen kann. Zum anderen Unterstützt Mixxx zahlreiche MIDI-Controller und kann sogar mit Timecode-Medien von Serato, Traktor Scratch (nur MK1 Version) oder Mixvibes genutzt werden. Beim Download von Mixxx erhält man außerdem vier verschiedene Skins mit verschiedenen Layouts.

Download Mixxx

DJ-Software: VirtualDJ 2021 Home User

Atomix VirtualDJ wird weltweit von jeder Art DJ genutzt. Sowohl Einsteiger:innen als auch Profi-DJs sind unter den Nutzer:inen zu finden. VirtualDJ 2021 Home User ist, wie der Name schon sagt, für die nichtkommerzielle Nutzung als DJ-Software kostenlos und läuft sowohl unter Windows als auch Mac OS. Für die kommerzielle Nutzung kann man das Programm in der Pro-Version entweder gegen eine Monatsgebühr von 19 Euro nutzen oder einmalig für 299 Euro erwerben. Letzteres ist eine Lizens auf Lebenszeit. VirtualDJ ist unter den DJ-Programmen eines der umfangreichsten, wenn es um Features geht.

Kostenlose DJ-Software: Virtual DJ 8 Home Free.

Neben den Standards der Tracksteuerung und Track-Manipulation, kann man im 4-Deck Modus die DJ-Software mit zahlreichen DJ-Controllern oder mit Virtual DJ Timecodes nutzen. Der Timecode wird sogar kostenlos als Download angeboten. Dazu stehen jede Menge Skins zur Individualisierung der Benutzeroberfläche zur Verfügung. Ein ausgepfeilter Browser und ein Sampler runden das Paket ab. Als Erweiterung gibt es auch eine Remote-App mit der Elemente in der Software kabellos angesteuert werden können. Eine Broadcast-Funktion ist ebenfalls enthalten, so dass man sein Können auch in die Welt streamen kann. Aufgrund der sehr großen deutschsprachigen Community findet man im VirtualDJ-Forum meist schnell Hilfe, wenn man Fragen hat.

Download VDJ 2021

DJ-Software: Mixvibes Cross DJ Free

Der französische Softwarehersteller Mixvibes bietet mit Cross DJ Free eine DJ-Software kostenlos an, die mit allen Basics ausgestattet ist, um mit dem digitalen Auflegen anzufangen. Mit Cross DJ Free lässt es sich über zwei Decks mixen, dabei stehen Cue-Punkte, Loops und eine kleine Anzahl an Effekten zur Verfügung. Durch die automatische BPM-Analyse ist auch eine Autosynchronisation von Titeln möglich, darüber hinaus stehen natürlich kleine Pitchfader und Pitchbend-Tasten zur Verfügung, um das Ganze manuell zu erledigen. Die Mixer-Sektion der DJ-Software bietet einen 3-Band EQ und bipolaren Filter pro Kanal und im unteren Bereich der grafischen Benutzeroberfläche findet man die Browsersektion, mit der man in der Musiksammlung stöbern und Playlisten anlegen kann. Ein Highlight ist hier die Integration von SoundCloud, denn damit lassen sich SoundCloud-Titel direkt in die Decks laden und mixen.

Kostenlose DJ-Software: Mixvibes Cross Free.

Wem das Audiomixing nicht genügt, kann mit Cross DJ Free schon erste Schritte ins Videomixing wagen, denn oberhalb der Audiodecks lassen sich zwei Videodecks ausklappen, die in der kostenlosen Software allerdings immer ein Wasserzeichen im Hauptbildschirm haben. Mixvibes Cross DJ Free bietet keine Recording-Funktion und unterstützt DJ-Controller und das Digitale-Vinylsystem (DVS) erst in der Vollversion. Durch die arge Beschneidung in den Features sieht die Benutzeroberfläche dafür sehr aufgeräumt aus, sodass man sich sehr einfach zurechtfindet. Darüber hinaus läuft Cross Free sehr stabil und wird ständig aktualisiert. Cross Free läuft auf dem PC unter Windows auf dem Mac.

Download Cross DJ Free

DJ-Software: DigiJay

DigiJay ist eine kostenlose DJ-Software einer Ein-Mann-Softwareschmiede aus Österreich, die mit zwei Decks ausgestattet ist und zahlreiche Features für den Einstieg bietet. Das DJ-Programm ist nur für Windows erhältlich und beinhaltet das Arbeiten mit Cue-Punkten, Loops und einem Sampler, die Titel werden als übereinander liegende Wellenformen mit Zoom-Funktion angezeigt. Manuelles Pitchen oder Autosync: DigiJay kann beides und liefert dank der Beatgrids akzeptable Ergebnisse. Anders als bei anderen DJ-Softwares besitzt die Mixersektion lediglich einen Crossfader zum überblenden. Kanalfader gibt es nicht und der 3-Band EQ kann nur im Hintergund durch einen MIDI-Controller angesteuert werden. Dafür kann man aber die Blendcharakteristik des Crossfaders selbst einzeichnen.

Kostenlose DJ-Software: DigiJay.

Für die Nutzung eines MIDI-Controllers bietet DigiJay eine Anlern-Funktion. Eine Besonderheit von DigiJay ist, dass die Decks unterschiedlichen Soundkarten zugeordnet werden können. Die Browsersektion bietet ausgiebige Sortiermöglichkeiten. So kann man z.B. Filter anlegen und diese neben Titel und Interpret auch auf BPM, Rating und anderen Tags anwenden oder gleich individuelle Playlisten anlegen. Neben MP3 kann die DJ-Software auch WMA, OGG, AIFF und WAV Dateien lesen und abspielen. Wer in der Vergangenheit noch mit Alcatechs BPM-Studio gearbeitet hat, dürfte sich darüber freuen, dass DigiJay in der Lage ist die BPM-Studio Daten zu importieren.

Download DigiJay

Alternativen

Natürlich gibt es noch weitere DJ-Softwares, die kostenlos getestet werden können. Traktor Pro, Traktor DJ 2, Rekordbox, Ultramixer, PCDJ oder auch DJ Mixer Pro können zum Beispiel als Testversion mit einer zeitlich begrenzten Nutzungsdauer kostenlos geladen werden.

Veröffentlicht in Features und getaggt mit Cross DJ Free , DigiJay , dj , DJ Mixer Pro , DJ-Software , Freeware , Mixvibes Cross , Mixxx , PCDJ , Rekordbox , Traktor Pro , Ultramixer , VirtualDJ 2021

Geschrieben von:
Marius Pritzl

12 Kommentare zu "Überblick: Die vier besten kostenlosen DJ-Softwares | 2021"

Claus Bunsieck 11. Mai 2019 • 12:55 Uhr

Guten Tag, mich würde interessieren obs auch für Anfänger Einführungsvideos gibt, um die bedienung zu erleichtern. Detailierte Erklärungen für die Software, die kostenlos angeboten wird. Was nützen einem kostenlose Programme oder Fachbegriffe, die ein Anfänger überhaupt nit versteht!!

Rw 11. Mai 2019 • 14:34 Uhr

Entwder youtube checken, nen DJ Kurs in einer DJ Schule besuchen oder schau mal nach dem Buch „Gut aufgelegt“.

hermes ramirez 21. Juli 2019 • 0:24 Uhr

excelente programa los filisito

Rolf Ahnemann 23. Oktober 2019 • 14:21 Uhr

Hallo, kann man beim Virtuellen DJ 2020 in der Free Version einen Beamer oder einen zweiten Bildschirm anschließen? Ich möchte die Playliste auf einem zweiten Monitor anzeigen lassen,

rob 25. Oktober 2019 • 9:53 Uhr

Hallo Rolf,
die Frage kann ich jetzt nicht mehr beantworten, da ich nur noch die Pro Version habe. Lad die Software doch einfach runter, dann weißt Du es.
LG
Rob

M.herbst 23. November 2019 • 14:49 Uhr

ich habe den DJ Control MP3 e2 Meine Serien Nummer 83JV-APPG-XQ7UL/E2 original nicht rein
was ist da Blos
?wie verhalte ich mich da.

Sven 7. Dezember 2019 • 10:56 Uhr

Virtual DJ 2020 Free Version, kann bei mir nur über die eigenen Notebook Lautsprecher und Kopfhörer Ausgang, Benutzt werden. USB Ausgang zur Stereoanlage zu Hause geht nicht ,,Fehlende Lizenz" Es wird aber nicht genau dargestellt welche Lizenz ich brauche.
Es kann kann für ca.90,-Euro eine Controler Lizenz gekauft werden(wenn die reicht?). Free Version ist also nur eine DEMO.
Über den Kopfhörer Ausgang des Notebooks in die Stereoanlage einspeisen funktioniert, aber mit schlechten Klang und stark reduzierter Lautstärke. Also ist die Free Version nur zum Kennenlenen zu gebrauchen.
Aber die Vollversion für 300,-Euro mit der man alles betreiben kann ist mir für die Homeanwendung zu Umfangreich.

Vincent 26. Januar 2020 • 18:26 Uhr

Virtual DJ 8 Home Free
funktioniert für den privaten Gebrauch nur 10 Minuten, dann wird ein Fenster eingeblendet, in dem man zum Kauf oder Miete aufgefordert wird.
Ein Programm, welches alle 10 Minuten unterbricht macht auch für den privaten Gebrauch keinen Sinn.

Azlan Meher 27. November 2020 • 18:34 Uhr

The free version of Virtual DJ 2020, it can only be used with me through the laptop speakers and the headphone output. The USB output to your home stereo system does not work "lost license", however it does not show exactly the license I need.

Mark Ost 4. März 2021 • 16:33 Uhr

keene Ahnung, nutze vor allem rekordbox und bind mit auch sehr zufrieden. nebenbei auch noch Traktor 3.x von native. ich habe mich aber schon so ran Rekordbox gewöhnt, dass ich das auch für mich und meine zwecke am liebsten mag. könnten wie bei Traktor ein paar mehr fx dabei, bzw kombinierbar sein aber da ich weder das noch lightning verwende mag ich Rekordbox am meisten, direkt gefolgt von Traktor. und für djm/cdj nxs2 benutze ich eh nur vorbereitete sticks. was ich mir allerdings nie anschaffen würde, ist Serato dj, iss wahrscheinlich eine persönliche Abneigung aber dann lieber noch virtual dj, mixxx oder mixvibes cross...

haeckle 16. Juni 2021 • 12:48 Uhr

Also ich find's ja erwähnenswert, dass Mixxx nicht nur kostenlos, sondern auch im Quellcode verfügbar ist. Das hat ja durchaus auch praktische Vorteile, z.B. kann ich das nicht nur unter Ubuntu, sondern auch auf so ziemlich allen Linux-Distributionen und vielen Hardwarearchitekturen zum Laufen bringen. Ebenso hängt die Entwicklung in dem Fall auch nicht von einer Firma ab und verzichtet so auch auf irgendwelche Lizenzierungseinschränkungen oder auch Datenübermittlungen.

Mathias 22. Juni 2021 • 10:22 Uhr

rekordbox 6 ist kostenlos!
Erst wenn Hardware angeschlossen wird, benötigst du eine Unlock-Hardware (alle aktuellen Pioneer DJ Produkte können das) oder einen Core-Plan Abonnement. Die Grundfunktion sind alle kostenlos. Erst wenn du weitere Funktion wie Cloud-Sync, Vocal-Detection, Edit oder Video-Mode nutzen möchtest benötigst du ein Creative Abonnement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.