Überblick: Günstige DJ-Controller für Einsteiger:innen | 2022

Überblick: Günstige DJ-Controller für Einsteiger:innen | 2022

Features8. Januar 2021

Das Angebot an DJ-Controllern ist sehr groß und umfasst zahlreiche Geräte von unterschiedlichen Herstellern, die alle Skill-Level, Qualitätsansprüche und Budgets abdecken. Besonders für Einsteiger:innen ist es nicht gerade leicht, sich bei der großen Auswahl zurechtzufinden. Damit der Start ins digitale DJing gelingt und Spaß macht, haben wir die fünf besten Einsteiger:innengeräte herausgesucht. Alle aufgelisteten Controller werden inklusive einer vorkonfigurierten DJ-Software (für Mac und Windows) ausgeliefert, damit man direkt loslegen kann.

Numark Mixtrack Pro FX

Der Numark Mixtrack Pro FX ist ein Zweideck-Controller, der die zum Lieferumfang gehörende Software Serato DJ Lite steuert und über eine interne 24-Bit-Soundkarte sowie über einen Mikrofoneingang verfügt. Das Gesamtpaket lässt sich sehr leicht und schnell in Betrieb nehmen, die Songs kann man per manueller Kontrolle mit den Pitchfadern und 6-Zoll-Jogwheels oder automatisch mittels Sync-Funktion mixen.

 Numark Mixtrack Pro FX - Draufsicht.
Der Numark Mixtrack Pro FX kann einfach in Betrieb genommen werden und bietet besondere Effektsteuerungen.

Als Besonderheit bietet das Gerät Wippen zur Effektkontrolle, die zusammen mit den 16 Performance Pads das kreative Arbeiten auch für Rookies sehr einfach machen. Wer die ersten Auflegeversuche wagen möchte, findet mit dem Mixtrack Pro FX ein solides Gerät zu einem fairen Preis von 179 Euro vor. DJs, die mit vier Decks mixen und zudem auf Displays in den Jogwheels nicht verzichten möchten, sollten sich den großen Bruder Mixtrack Platinum FX anschauen, den es für 40 Euro Aufpreis gibt.

Preis: Ca. 179 EUR

Hier kaufen

Numark DJ2Go 2 Touch

Der Numark DJ2Go 2 Touch ist der kleinste sowie günstigste Controller in dieser Übersicht. Das Gerät wird mit einer Serato-DJ-Intro-Lizenz ausgeliefert und bietet kleine, touch-sensitive Jogwheels, die eine direkte Songkontrolle und erste Scratch-Versuche erlauben. Zudem gibt es acht mehrfach belegte Performance Pads zur Steuerung von HotCue-Punkten, Loops und dem Software-Sampler. Zum Mixen der Songs steht ausschließlich ein Crossfader parat, EQs zur Klanganpassung gibt es nicht.

 Numark DJ2Go 2 Touch - Draufsicht.
Wer ein preisgünstiges Einsteiger:innengerät sucht, sollte sich den Numark DJ2Go 2 Touch anschauen.

Eine intern verbaute Soundkarte speist den Haupt- und Kopfhörerausgang und kann praktischerweise ohne Treiberinstallation genutzt werden. Zur Spannungsversorgung genügt die Verkabelung des Controllers mit einem Rechner, sodass ein unkomplizierter Betrieb möglich ist. Hinsichtlich des Bedienkomforts und Funktionsumfangs muss man aufgrund der Größe einige Abstriche machen, bekommt aber trotzdem ein Gerät, mit dem sich die ersten Schritte meistern lassen.

Preis: Ca. 69 EUR

Hier kaufen

Reloop Ready

DJ-Ausrüster Reloop bietet mit dem Ready einen kompakten Controller mit integrierter Soundkarte, berührungsempfindlichen Jogwheels und neunfach belegten Trigger-Pads an, der sich platzsparend auf einem 13-Zoll-Laptop positionieren lässt. Der Controller verfügt über zwei Decks und eine zweikanalige Mixersektion inklusive Kanalfader und Crossfader. Zur Mixformung gibt es Zweiband-EQs und Dualmode-Filter und auch die Kontrolle der Loop-Funktionen und Effekte ist mit dem Gerät möglich.

 Reloop Ready - Draufsicht.
Der Reloop Ready kann mit Serato DJ Lite und der aufpreispflichtigen Vollversion Serato DJ Pro kombiniert werden.

Das Reloop-Device schaltet Serato DJ Lite frei und kann zudem mit der aufpreispflichtigen Vollversion Serato DJ Pro genutzt werden. Somit können Nutzer:innen ein Upgrade vornehmen, wenn sie das Einsteiger-Level überschritten haben. Alternativ lässt sich der Reloop Ready auch mit der ebenfalls kostenpflichtigen Software djay Pro AI von Algoriddim auf einem Computer, Tablet oder Smartphone kombinieren und bietet jeweils einen umfassenden Zugriff auf Streamingdienste, Effekte und andere kreative Funktionen.

Preis: Ca. 279 EUR

Testbericht

Numark Party Mix II

Die zweite Auflage des Numark Party Mix erlaubt einen sehr preisgünstigen Einstieg ins digitale Auflegen und empfiehlt sich damit besonders für Newbies. Der Controller bietet Jogwheels, acht Pads und eine Mixersektion mit Gain-Steuerungen und Zweiband-EQs. Songs lassen sich zudem mit Filtern bearbeiten und mit Kanalfadern sowie einem Crossfader mixen. Im Lieferumfang des Geräts ist eine Serato-DJ-Lite-Lizenz enthalten, alternativ kann auch djay Pro AI (aufpreispflichtig) genutzt werden.

 Numark Party Mix II - Draufsicht.
Der Numark Party Mix II lässt sich ohne Treiber und damit unkompliziert nutzen.

Das Gerät ist mit einer Partylights-Illumination sowie mit einer 24-Bit-Soundkarte ausgestattet und kommuniziert ohne zusätzliche Treiber mit einem Computer oder iPad. Die neue Version des Numark Party Mix überzeugte uns im Praxiseinsatz durch ein verbessertes Layout, das eine bessere Bedienergonomie beinhaltet, die Anschlussoption an ein iPad sowie durch das austauschbare USB-Kabel, sodass im Schadensfall ein einfacher Austausch vorgenommen werden kann.

Preis: Ca. 99 EUR

Hier kaufen

Denon DJ Prime Go

Der Denon DJ Prime Go nimmt einen Sonderstatus in dieser Übersicht ein, da es sich hierbei nicht um einen klassischen Controller handelt, der eine DJ-Software auf einem Computer steuert - außerdem liegt das Gerät im höheren Preisbereich. Der Prime Go ist eine akkubetriebene DJ-Workstation, die standalone arbeitet und hierzu mit der Software Engine Prime ausgestattet ist. Der Prime Go kann digitale Songs von USB-Datenträgern und per WLAN/LAN von den kostenpflichtigen Streamingdiensten Tidal, Soundcloud, Beatsource und Beatport wiedergeben.

 Denon DJ Prime Go - Draufsicht.
Das Denon DJ Gerät Prime Go ist eine DJ-Workstation, die ohne Computerkontakt zum Einsatz kommen kann.

Zur Songauswahl und als Mixunterstützung dient ein 7-Zoll-Touchdisplay. Das Mixen übernehmen Kanalfader und ein Crossfader und die Klangformungen gelingt über horizontal angeordnete Dreiband-EQ-Regler sowie Filterpotis. Für kreative Gehversuche bietet das Gerät steuerbare Loops und Effekte. Eine Setup-Erweiterung kann durch zwei Mikrofone und eine weitere Line-Klangquelle erfolgen. Softwareupdates spendieren dem Gerät zuweilen neue Funktionen, hier wurden aktuell Ableton Link und die Lichtsteuerung Soundswitch ergänzt.

Preis: Ca. 958 EUR

Hier kaufen

Veröffentlicht in Features und getaggt mit controller, Denon DJ Prime Go, dj, djay pro ai, einsteiger, Einsteigerin, Engine DJ, Numark dj2go touch, Numark Mixtrack Pro FX, Numark Party Mix II, Reloop Ready, Serato DJ Lite

Geschrieben von:
Redaktion

0Kommentare zu "Überblick: Günstige DJ-Controller für Einsteiger:innen | 2022"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.