Denon DJ Prime nun mit Soundcloud- und Beatport-Streaming

Denon DJ Prime nun mit Soundcloud- und Beatport-Streaming

News 3. August 2020

Mit den Produkten der Denon DJ Prime Linie kann man nun auch auf die Streamingdienste von Soundcloud und Beatport zugreifen. Möglich wird das durch ein Update der hauseigenen Software Engine.

Denon DJ Prime ist ab sofort mit den Streaming-Services Beatport LINK und Soundcloud Go+ nutzbar. Das betrifft die neuen Controller Prime 2 und Prime Go, aber auch den Prime 4 und die Mediaplayer SC5000 Prime und SC6000 Prime . Somit hat man als User*in Zugriff auf Millionen von Tracks und natürlich auch auf seine eigenen Soundcloud oder Beatport Library und Playlists.

Mit dem Update auf die Version Engine OS 1.5 erweitern sich die Streaming-Möglichkeiten der Denon DJ Prime Geräte von dem bereits verfügbaren Tidal auf nunmehr drei Optionen. Beim Streamen der einzelnen Tracks kann die Software auch Daten wie BPM-Anzahl, Cue-Punkte oder Loops speichern; dafür muss allerdings ein lokaler Datenträger angeschlossen sein.

Außerdem gibt es weitere Verbesserungen der hauseigenen Software: Die BPM detection funktioniert nun besser und es gibt ein neues Quick-Menü, das einen schnelleren Zugriff auf die verschiedenen Musikquellen erlaubt. Das Update kann man sich auf der Website von Denon DJ herunterladen. Mehr Infos über die neue Version von Engine liefert dieses Youtube-Video.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Beatport , Denon DJ , Engine OS , Soundcloud , streaming , update

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Denon DJ Prime nun mit Soundcloud- und Beatport-Streaming"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.