Die Superbooth, mittlerweile Europas bedeutendste Messe für Synthesizer und elektronische Musikinstrumente, wird es nach den Erfolgen der letzten Jahre natürlich auch in 2019 wieder geben. Nun startet der Ticketverkauf für das kommende Synth-Highlight. 

Dass die Superbooth zu dem jährlichen Fixpunkt der Synthesizer-Szene geworden ist, kann nach der 2018-er Edition keiner mehr bestreiten. Viele namenhafte Hersteller wie Novation oder Behringer enthüllen heutzutage auf dem zunächst als Expo für Modularsynthesizer konzipierten Event ihre wichtigsten Produkte und viele bekannte Künstler mischen sich unter das Publikum, um das neueste Equipment selbst ausprobieren zu können. Mehrere Tage lang herrscht auf dem Gelände des FEZ Berlin eine entspannte und familiäre Atmosphäre. Das kommt nicht von ungefähr, schließlich ist der Rahmen nicht wie bei anderen, größeren Messen überstrapaziert: Auf der Superbooth kommt speziell die ganze Gear-Szene zusammen, neben den Ausstellern werden zudem auch viele Workshops und Performances angeboten, der Fokus liegt dabei auf elektronischer und experimenteller Musik.

Nachdem unlängst die ersten Informationen zum anstehenden Termin für 2019 bekanntgegeben wurden, sind ab sofort die ersten Tickets erhältlich. Und wer früh kommt, spart bekanntlich: Bis zum Jahresende sind die Early Bird Tickets im Verkauf, ein Tagesticket kostet dann vergünstigt 19 EUR (normalerweise 26 EUR), für das Ticket über die vollen drei Tage werden 55 EUR aufgerufen (Normalpreis 78 EUR). Die Eintrittskarten sind dabei nicht an die Daten des Käufers gebunden, man kann sie also auch noch spontan weiterverkaufen, sollte es zeitlich dann doch nicht klappen.

Superbooth Tickets Superbooth Website

 

Wer sich noch nicht ganz sicher ist und ein paar Eindrücke zur Atmosphäre und Stimmung auf der Superbooth machen möchte, dem legen wir unseren Bericht und unsere Photos über die 2018-Edition nahe:

Impressionen: Superbooth 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.