Focusrite stellt SCARLETT STUDIO vor

Focusrite stellt SCARLETT STUDIO vor

Archiv 5. Januar 2013

Mit den SCARLETT Audio-Interfaces hat Focusrite eine breite Palette an Recording- & Studio-Soundkarten im Angebot. Ab Februar gibt es nun auch ein komplettes Recording Kit.Dieses hört auf den Namen SCARLETT STUDIO und basiert auf dem kleinsten Interface-Modell, der SCARLETT 2i2, die bei uns seit ihrem Erscheinen ein stetiger Geheimtipp ist für alle, die mit 2 Eingängen klarkommen und Wert auf gute Soundqualität legen, dabei aber ein gewisses Preisleistungsverhältnis nicht übersteigen möchten. All dies erfüllt die 2i2 mehr als ausreichend.

Neben der Soundkarte finden sich ein Studio-Kondensatormikrofon CM25 samt passendem XLR-Kabel und ein Studiokopfhörer HP60. Bisher sind weder Mikrofone noch Kopfhörer ein fester Sortimentsbestandteil von Focusrite und rein äußerlich erwecken sie auch den Anschein, als stammen sie von externen Schmieden. Der Kopfhörer z.B. wirkt wie eine Mischung aus Sennheiser HD215 und AKG K-271. Allerdings sollte und kann man Focusrite hier durchaus vertrauen, dass sie sicherlich absolut adäquate Produkte ausgesucht und beigelegt haben. Komplettiert wird das Paket durch die Recording-Software STEINBERG CUBASE LE 6.

Wie man sieht, ist das ein durchaus attarktives Rundum-Sorglos-Paket für alle, die ins Recording einsteigen möchten, ohne gleich einen vierstelligen Betrag investieren zu müssen. Der UVP beträgt nämlich gerade mal schlappe 249,-  €. Wenn man bedenkt, dass die Scarlett 2i2 alleine schon  132 € kostet und man somit für einen "Aufpreis" von gerade mal 100 € ein Kondensatormikro, einen Studiokopfhörer und eine Aufnahmesoftware erhält, so wird das SCARLETT STUDIO sicherlich bald in vielen (neu eingerichteten) Homestudios zu finden sein.

SCARLETT STUDIO kaufen: Preis 233 Euro
 Produktseite des Herstellers

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit cubase le 6 , focusrite cm25 , focusrite hp60 , focusrite scarlett 2i2 , focusrite scarlett studio , scarlett 2i2 , scarlett studio , steinberg cubase le 6

Geschrieben von:
admin

0 Kommentare zu "Focusrite stellt SCARLETT STUDIO vor"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.