HERCULES – DJ Console Rmx

HERCULES – DJ Console Rmx

Archiv 21. Januar 2008

Hercules DJ Console RMXDigital Core. Analog Roots. Unter diesem, als Trademark eingetragenem Spruch, stellt HERCULES eine aufgefrischte Version seiner DJ-Console vor. 

 

 

Als erstes fällt ins Auge, dass man den häufig kritisierten Plastik-Look hinter sich lassen will. Eine Aluminum-Oberfläche verleiht der RMX-Console einen recht stylischen Look.
Hercules DJ Console RMX
Im Inneren befindet sich ein eingebautes Audio-Interface mit zwei Stereo-Inputs (Line/Phono als Chinch), sowie zwei Stereo-Outputs (ausgelegt als Klinke und Chinch), Mikrofon- und Kopfhöreranschluß.

Die Anordnung und das Aussehen der Bedienelemente erinnert sehr an VESTAXs VCI100 Controller, wobei ich vermute, dass ein wirklicher Vergleich nicht angebracht ist. Schauen wir auf`s Detail:
- 2 Jogwheels mit einstellbarem Widerstand
- 3 Volumen-Fader (Deck A, Deck B, Master)
- 1 Crossfader (einstellbar: linear, bell, short)
- 2 Pitch-Fader
- 6 EQ-Regler (pro Deck: Bass, Medium, Treble)
- 6 Kill Buttons (3 pro Deck)
- 2 Gainregler (1 pro Deck)
- 1 Balanceregler
- 4 Browserbuttons, 2 Loadbuttons zur Softwarebedienung
- 10 Transportkontrolle (Play/pause/Cue/Stop, sowie Backward/Forward)
- 12 Buttons für Loops und Effekte
- 6 Buttons für Pitch-Settings (Reset, Beat Lock, Sync)
- 2 Sourcebuttons
- Kopfhörersektion
- Mikrofonsektion

Details und Bilder finden sich  beim Hersteller

Ausgeliefert wird die DJ-Console Rmx mit der DJC Edition von Virtual DJ 5.
Der Preis des gerade bei der NAMN vorgestellten Gerätes soll um 350 Euro liegen.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit dj console rmx , DJ-Controller , DJ-Software , Hercules , hercules rmx , vdj , Virtual Dj

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

0 Kommentare zu "HERCULES – DJ Console Rmx"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.