HÖR Berlin startet neuen Subscription-Service
© HÖR Berlin

HÖR Berlin startet neuen Subscription-Service

News.22. September 2022

HÖR Berlin hat eine neue Website gelaunched und zeitgleich einen Subscription-Service angekündigt. Damit soll man Zugang zu weiteren Inhalten und Events haben und Künstler:innen direkt unterstützen können.

Zwischen dem Hermannplatz und Südstern gelegen, hat sich HÖR Berlin mit ihrem kleinen Aufnahmeraum mittlerweile zu einer festen Größe in der House- und Techno-Szene entwickelt. Nahezu täglich stehen gleich mehrere DJs in dem markanten, gefliesten Zimmer und streamen ihre Sets. Neben den Videostreams, expandierte man mittlerweile aber auch in das Club- und Festivalleben. Eine eigene Bühnen auf dem Crave Festival oder Streams aus dem Tresor, gehören ebenso zu den Aktivitäten der 2019 gegründeten Plattform.

Jetzt scheint man so weit gewachsen zu sein, dass man einen weiteren Schritt machen möchte. So kündigte man kürzlich an, dass ein Subscription-Service geplant ist. Wie dieser im Detail aussieht ist noch nicht bekannt. So soll damit aber Zugang zu weiteren und exklusiven Inhalten ermöglicht werden. Außerdem soll es auch Einladungen zu Events und Rabatte auf Merch geben. Zusätzlich will man damit auch die verschiedenen Artists unterstützen. Dafür habe man ein Artist-Share-Modell entworfen, wodurch Gelder zu gleichen Teilen zwischen HÖR und den teilnehmenden Künstler:innen aufgeteilt wird.

Um den Service ins Rollen zu bringen, wurde jetzt eine neue Website gelaunched, die sich derzeit noch in der Beta-Phase befindet. Fans und Interessierte können sich aber vorab für den Newsletter anmelden, um dann zeitnah über die weiteren Schritten informiert zu werden. Weitere Informationen findet ihr hier oder auf dem Instagram-Kanal von HÖR Berlin.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HÖR (@hoer.berlin)

Veröffentlicht in News und getaggt mit DJ-Sets, HÖR, Hör Berlin, Subscription-Service

Geschrieben von:
Redaktion