Ibiza: Dixon startet erste eigene Residency im Pacha
© Larissa Hofmann

Ibiza: Dixon startet erste eigene Residency im Pacha

News 20. März 2019

Dixon startet ab Mai diesen Jahres auf Ibiza eine eigene Residency im weltbekannten Club Pacha. 'Transmoderna', wie die Reihe heißt, wird dabei insgesamt zwanzig Mal stattfinden und jeden Freitag ausgetragen. Der Innervisions-Chef wird dabei jeweils von einem Gast-DJ unterstützt.

Das Prinzip kennt man von erfolgreichen anderen Residencies auf Ibiza, so bespielt Solomun bereits seit Jahren ebenfalls das Pacha gemeinsam mit jeweils eine/r ausgewählten KünstlerIn, auch Dixon ist so gut wie jedes Jahr selbst Gast bei 'Solomun +1'. Bei Transmoderna sollen Einflüsse aus aktuellen Themenfeldern wie dem digitalen Zeitgeschehen und virtuellen Welten dabei in Licht, visuellem und räumlichen Design konzeptionell eingewoben werden, um dem Besucher ein immersives Cluberlebnis bieten zu können.

Der ewige Sieger des mittlerweile eingestellten Resident Advisor Jahrespolls wird jeweils von einem Gast-DJ begleitet, wer mit ihm auf dem jeweiligen Line-Up steht ist bis jetzt noch nicht bekannt. Innervisions-Member Trikk veröffentlichte kurz nach Bekanntwerdung der Residency auf Instagram allerdings eine Stroy, die seine Beteiligung zumindest vermuten lässt. In den letzten Jahren hatte Dixon, der Mitte 2018 auch als virtueller Charakter im GTA5 Add-On 'Afterhours' einen Auftritt hatte, eine eigene Party-Reihe auf Ibiza stets abgelehnt, obwohl es nach eigenen Angaben nicht an Angeboten mangelte.

0 Kommentare zu "Ibiza: Dixon startet erste eigene Residency im Pacha"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.