KORG – KP3 2.0

KORG – KP3 2.0

Archiv 12. November 2007

Kaoss Pad 3Der Effekt-Pad-Klassiker KAOSS PAD 3 erfährt, mit dem Update auf Version 2.0, wichtige Neuerungen in der Sampling-Sektion. 

 

 

 

Das Update des Betriebssystems ist kostenfrei, enthält ebenfalls das Update des Editors auf Version 2.0 sowie die englische Bedienungsanleitung. Neben den intuitiven Effekten des KAOSS PAD 3 sind es besonders die Sampling-Möglichkeiten, die DJs und Musiker so begeistert. Und gerade hier setzt das Update an. Die Neuheiten im Einzelnen:

- Es können nun maximal vier Samples gleichzeitig wiedergegeben werden.
- Alle Levels der Samples können jetzt bequem in Echtzeit gemeinsam gemixt werden.
- Sample-Startpunkt kann per PROGRAM/BPM-Rad fein justiert werden.
- Neue Gate-Funktion: Die Sample-Wiedergabe läuft entweder kontinuierlich (Loop) oder bis zum Sample-Ende (One-Shot) mit einmaligem Drücken der Sample-Bank-Taste oder die Wiedergabe erfolgt solange die Sample-Bank-Taste gedrückt ist.
- Neue Reset-Funktion: Samples können mit dem Drücken der Sample-Bank-Taste stets von Sample-Start getriggert werden (Re-Triggering) oder laufen kontinuierlich synchron und werden an der entsprechenden Stelle im Loop getriggert (ähnlich dem Un-Muting).
- Loop2-Funktion für Looper-Effekte mit größerer, rhythmischer Variationsbreite. Der Startpunkt des Looper-Effekts ändert sich mit der Fingerbewegung auf dem Pad.

Der Update steht  HIER zum Download bereit.
Kaoss Pad 3 im  Salection Shop 

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit kaosspad 3 , korg , kp3

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

0 Kommentare zu "KORG – KP3 2.0"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.