Leak: Bald kommt der Arturia MicroFreak Vocoder

Leak: Bald kommt der Arturia MicroFreak Vocoder

News 25. August 2020

Der MicroFreak von Arturia erhält ein Update: Als MicroFreak Vocoder kann man den Synthesizer bald mit Mikro und Vocoder-Funktion nutzen. Das wurde jetzt durch einen Leak des US-amerikanischen Vertriebs Streetwise bekannt.

Die neue MicroFreak-Firmware ergänzt den Synthesizer um ein Schwanenhalsmikro und einen Vocoder-Oszillator. Anscheinend steckt im Kopfhörerausgang ein Audioeingang, an den das Mikro angeschlossen wird. Dieser Eingang lässt sich über ein TRRS-Kabel ansteuern, mit dem man natürlich auch andere Soundquellen anschließen kann. Das mitgelieferte Mikro des MicroFreak verfügt über eine Kopfhörerbuchse im Fußbereich, damit trotzdem noch Headphones angeschloßen werden können.

Der Vocoder gibt drei unterschiedliche Wave-Formen aus:

  • Saw
  • Pulse
  • Noise

Die 16 Bänder des Vocoders lassen sich über die Regler für Timbre und Shape steuern, um die Klänge zu verändern - und zwar, wie es in der Beschreibung heißt, "in the Freakiest way possible". Weitere detaillierte Informationen verrät bereits der Online-Shop von Streetwise.

Durch ein Update für den MicroFreak sollen die neuen Funktionen bald auch mit der normalen Edition nutzbar sein. Preis und Verfügbarkeit sind noch unbekannt.

Veröffentlicht in News und getaggt mit arturia , firmware update , Leak , MicroFreak , vocoder

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Leak: Bald kommt der Arturia MicroFreak Vocoder"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.