Liquid Sky UFO-Serie: Erste Synthesizer-Module des Liquid Sky Kollektivs

Liquid Sky UFO-Serie: Erste Synthesizer-Module des Liquid Sky Kollektivs

News.2. August 2022

Das Kollektiv Liquid Sky hat die ersten eigenen Synthesizer angekündigt. Mit der UFO-Serie kommen Eurorack-Module, die ganz im Stile der Gruppe wilde, unberechenbare und neue Klänge versprechen. 

Vor ein paar Jahren entschied sich das Kunstkollektiv Liquid Sky dazu, mit 'Liquid Sky d-vices' ihre eigenen Instrumente zu entwickeln. Damals war klar,  es kann alles werden, außer Eurorack-Module. Ganz im Geiste des dadaistischen Grundkonzepts von Liquid Sky, hat man jetzt aber nach dem Motto was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, selbstverständlich Eurorack-Module entwickelt.

Die UFO-Serie soll den Startschuss für die 'd-vices' Abteilung werden. Dabei handelt es sich um Synthesizer-Module, die sich laut eigener Aussage für experimentelle Filmmusik, Ambient, aber auch Techno-Musiker:innen eignen. Wer Liquid Sky kennt weiß, dass die Module nicht nur solide, sondern auch mit großzügiger Platzverteilung für die Knobs und Regler gebaut werden. In den letzten Jahren haben sie bereits gemeinsam mit Erica Synth den Zen-Delay entworfen. Ein solches Design darf man also vermutlich auch in etwas kleiner (und vermutlich auch psychedelischer) bei der UFO-Serie erwarten.

Klanglich lässt das Bild eines ersten Prototyps bereits einiges erahnen. Darauf finden wir einen Dual-Wavetable, FM-Regler und natürlich einen dezidierten 'wild mode'. Spielerisches Chaos und Überraschung wird also wieder in den Vordergrund gestellt. Sämtliche Instrumente und Module von Liquid Sky d-vices werden in Portugal entwickelt, wo sich das Kollektiv mit den Einnahmen an der Aufforstung der Region beteiligt. 10.000 Bäume wurden bereits gepflanzt in den letzten Jahren, über 20.000 sollen es werden. Nach der Entwicklung werden die Module dann in Riga und Deutschland hergestellt.

Das Liquid Sky Kollektiv gründete sich Ende der 80er Jahren in São Paulo und steht für offene, experimentelle und improvisierte elektronische Musik. Mittlerweile findet man die Gruppe nicht nur dort, sondern auch in Berlin, Köln, Riga, El Paso und weiteren Städten. Weitere Informationen zu der UFO-Serie findet ihr hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Eurorack, Liquid Sky, Modular, Synthesizer, UFO

Geschrieben von:
Redaktion