macOS 10.14 Mojave ist raus. Aber bitte noch nicht updaten!
© Apple Inc.

macOS 10.14 Mojave ist raus. Aber bitte noch nicht updaten!

News 25. September 2018

Seit heute steht macOS 10.14 Mojave zur Installation bereit. Für DJs und Musiker gilt mal wieder die übliche Warnung: Bitte noch nicht updaten!

Man kann fast sagen: "The same procedure as every year". Apple veröffentlicht ein neues Betriebssystem mit ein paar hübschen Verbesserungen und die Welt steht Kopf. Es juckt in den Fingern, man möchte auf den neusten Stand gebracht werden und sollte aber trotzdem widerstehen. Gerade für Anwender wie Musiker und DJs bedeutet ein vorschnelles Update mitunter eine kleine Katastrophe.

Das neue macOS Mojave macht da mal wieder keine Ausnahme. Die Software-Hersteller warnen im Augenblick fast ausschließlich vor dem Update. Das betrifft Programme wie Trakto Pro 2, Serato DJ, Rekordbox, Serato Sample, djay Pro oder Denon Engine Prime. Einzige bisher bekannte Ausnahme ist Virtual DJ, das ist laut einem Statement der Entwickler voll kompatibel.

Producer, die mit Ableton Live 10 arbeiten, sollten auch auf das Upgrade verzichten.

Bei der Hardware für Musiker und DJs, also diversen Interfaces, sieht die Sache noch undurchsichtiger aus. Einige Geräte funktionieren tadellos, andere machen Probleme. Hier ist die beste Empfehlung, direkt auf der Webseite des Herstellers nach Infos zu gucken. Grundsätzlich kann man aber gegenwärtig sagen, dass bei vielen Gerätschaften noch nicht zu 100 Prozent gewährleistet ist, dass alles ohne Probleme funktioniert.

Wie immer bei einem neuen Betriebssystem gilt also, erst einmal so lange zu warten, bis vollständige Entwarnung gegeben ist, oder die wichtige Software auf das neue OS angepasst wurde.

Veröffentlicht in News und getaggt mit apple , kompatibel , macOS , Mojave , update

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "macOS 10.14 Mojave ist raus. Aber bitte noch nicht updaten!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.