Dass mit dem Moog One bald ein neuer polyphoner Super-Synthesizer kommt, sollte sich so langsam rumgesprochen haben. Bisher gab es allerdings nicht viel zu sehen und vor allem auch zu hören. Das ist ab heute anders, denn Moog Music haben ein fast 20 Minuten langes Video veröffentlicht.

Das Video mit dem Titel "Moog One - A Meditation on Listening" ist voll von Eindrücken für unsere Augen und Ohren. Endlich hören wir, wie der Traum-Synthesizer klingt. Für die Audio-Demos hat Moog alle Register gezogen und diverse prominente Musiker aus allen möglichen Dekaden und Stilrichtungen auf dem analogen Monster spielen lassen.

Künstler wie Ryuichi Sakamoto, Suzanne Ciani, Chick Corea, Mike Dean, Jeff Bhasker, Mark Ronson, Robert Glasper, Dick Hyman, Dev Hynes, Paris Stother, Dr. Lonnie Smith oder Mark Mothersbaugh von Devo geben sich hier die Tasten in die Hand. Solch großartigen Musikern beim Spiel auf einem brandneuen polyphonen Analogsynthesizer zuzuhören, ist schon ein besonderer Genuss.

Der Sound des neuen Moog ist wahrlich spektakulär, so viel sei an dieser Stelle schon gesagt. Parallel zu dem Video hat der Hersteller auch etliche Soundbeispiele auf Soundcloud hochgeladen. Reinhören lohnt sich hier definitiv!

Weitere bekannte Infos über den Moog One findet ihr weiterhin in unserer ersten Ankündigung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.