Move D lässt Source Records nach 16 Jahren wieder aufleben
© Nicor

Move D lässt Source Records nach 16 Jahren wieder aufleben

News.28. Januar 2022

Move D hat angekündigt, das Label Source Records nach 16 Jahren wieder neu aufleben zu lassen. Es soll als Vinyl-Label für seine eigene Musik fortgeführt werden und eine Reihe von EPs ist bereits in Planung.

1992 gründete Move D gemeinsam mit Jonas Grossmann in Heidelberg das Label Source Records. In den Jahren bis 2005 erschienen dort zahlreiche Alben und EPs, die den Sound von Electro über Downtempo bis Deep House prägten und zu Klassikern des Genres gehören. Neben Move D und Grossmann selbst haben unter anderem Lowtec, Baby Ford, Alex Kortex oder Benjamin Wild ihre Musik veröffentlicht.

In einem kurzen Tweet kündigte David Moufang, aka Move D, an, dass er das Label jetzt wieder aufleben lassen will. Dabei will er hauptsächlich seine eigene Musik und eventuelle Zusammenarbeiten mit anderen auf Source Records veröffentlichen. Außerdem sprach er in einem kurzen Interview mit Resident Advisor von einem vinyl-only Label. Musikalisch möchte er dabei wohl an die späten Tage des Labels anknüpfen und vermehrt "home listening" Musik die sich nicht unbedingt an Tanzflächen richtet veröffentlichen.

Vorab wurde bereits eine Reihe von vier 12" EPs unter dem Titel Pandemix Live Jams Vol.3 angekündigt. Diese sollen bald erscheinen und mit "The Circle" wurde bereits ein erster Track auf YouTube hochgeladen. Das ganze Interview mit Resident Advisor findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pandemix Live Jams Vol. 1 Tracklist

A1 Unsocial Distancing
A2 Ston'd (feat. Telfort)
B2 On The Kerrier District Line
B2 F*cked In A Heartbeat

Pandemix Live Jams Vol. 2 Tracklist

A1 Jazz Is A Preacher
B1 Chocolate Fudge
B2 Ein Bett Im Hochbeet

Pandemix Live Jams Vol. 3 Tracklist

A1 The Circle
B1 Erotic Sky
B2 Space Shagging

Pandemix Live Jams Vol. 4 Tracklist

A1 Tides
A2 Freedom From The Mask
B1 The Golden Pudelizer feat. Rüftata 110
B2 Noqqin

Veröffentlicht in News und getaggt mit Move D, Pandemix Live Jams, Source Records

Geschrieben von:
Redaktion