Musik zum Wochenende: Yaeji und Béla Tarrs 'Sátántangó'

Musik zum Wochenende: Yaeji und Béla Tarrs 'Sátántangó'

Features.20. Januar 2023

Dieses Wochenende gibt es neben Musik auch gleich eine Filmempfehlung. Das siebenstündige Werk 'Sátántangó' von Béla Tarr wird in einer restaurierten Fassung neu veröffentlicht. Zur Feier wird der ungarische Film in Berlin gezeigt und dabei live mit neuer Musik unterlegt. Außerdem hat die New Yorkerin Yaeji ihr zweites Album angekündigt.

Yaeji - With A Hammer

Die Karriere von Yaeji ist quasi eine einzige Erfolgsstory. Von der ersten EP aus dem Jahr 2017 an, räumt die New Yorkerin durchgehend nur ab. Ihre Platten sind in Rekordzeit ausverkauft, ihre Hits laufen in sämtlichen Clubs und klicken sich auf Streamingseiten wie geschnitten Brot. Das liegt in erster Linie daran, dass Yaeji schlicht eine richtig gute Musikerin ist, die ein offenes Ohr für sämtliche Genres hat. Da wird auch der Pop nicht gescheut. Nach ihrer letzten LP 'What We Drew', steht jetzt wieder ein großes Release an. 'With A Hammer' erscheint am 07. April, und die erste Single 'For Granted' knüpft mit dem Drum and Bass und Hip Hop Mix wieder an die Vielseitigkeit der letzten Veröffentlichungen an.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Béla Tarr - Sátántangó

Die Filme von Béla Tarr sind ein klassischer Fall von "muss man gesehen haben". Es fällt schwer das filmische Schaffen des Ungars verständlich mit Worten zu beschreiben, denn kaum ein europäischer Regisseur hat in den letzten Jahren eine so eigenständige Sprache entwickelt. In seinen Filmen wie 'Die werkmeisterschen Harmonien' oder 'Das Turiner Pferd' brachte er Bilder auf die Leinwand, die sich einem poetischen Stillstand annähern. Als sein, im wahrsten Sinne des Wortes, größtes Werk ist aber 'Sátántangó'. Die siebenstündige Geschichte über ein armes Dorf in Ungarn wird in mehreren Episoden erzählt, die sich an die Struktur eines Tangos anlehnen. Die Musik dazu lieferte im Original Mihali Vig, der auch die Hauptrolle in dem Film spielt. Anlässlich der restaurierten Neuveröffentlichung wird der Film an zwei Tagen in Berlin im Silent Green gezeigt. Ohne Pause läuft der Film in der frei begehbaren Halle und wird dabei von 12 Musiker:innen live vertont. Infos und Tickets für das Live-Screening findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in Features und getaggt mit Béla Tarr, Musik zum Wochenende, Sátántangó, With A Hammer, Yaeji

Geschrieben von:
Simon Ackers

Deine
Meinung:
Musik zum Wochenende: Yaeji und Béla Tarrs 'Sátántangó'

Wie findest Du den Artikel?

ø:
Bewertung abgeben