NAMM 2011 Neuigkeiten – Alesis StudioDock für iPad

NAMM 2011 Neuigkeiten – Alesis StudioDock für iPad

Archiv 24. Januar 2011

Alesis lieferte ein Highlight auf der NAMM 2011, denn mit dem StudioDock bietet Alesis eine hervoragende Integration des Apple iPad in eine Studioumgebung. Im weitesten Sinne ist das StudioDock ein Audio- und MIDI-Interface für das iPad, wobei das iPad vom StudioDock perfekt eingefasst ist und in einem Winkel gehalten wird, der den Blick auf das Display und die Bedienung verbessert.

Das Alesis StudioDock stattet das iPad mit XLR-Mikrofoneingängen aus, die über eine zuschaltbare Phantomspeisung verfügen. Außerdem können Instrumente, wie z.B. E-Bass oder Gitarre direkt angeschlossen werden, um z.B. Amp- und Effektsimulationen auf dem iPad zu nutzen. Auch für MIDI-Anwendungen bietet das StudioDock eine Schnittstelle, so können z.B. MIDI-Dateien aufgenommen oder ausgegeben werden und Applikationen virtueller Instrumente auf dem iPad gespielt werden. Sogar einen Fußschaltereingang bietet das StudioDock.  Für das perfekte Abhören verfügt das StudioDock über die entsprechenden Anschlüsse für Studiomonitore sowie über einen Kopfhörerausgang mit eigener Lautstärkeregelung.  Quasi als Sahnehäubchen wurde das Ganze noch mit einem Videoausgang versehen, damit auch das Bild des iPads über einen zusätzlichen Monitor, Fernseher oder Beamer ausgegeben werden kann.

Das Alesis StudioDock ist das ideale Zubehör um das iPad für Musik- und Multimedia-Anwedungen zu nutzen!

0 Kommentare zu "NAMM 2011 Neuigkeiten – Alesis StudioDock für iPad"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.