Neu: AIAIAI kündigt HD-Version des TMA-2 an

Neu: AIAIAI kündigt HD-Version des TMA-2 an

News 21. November 2019

AIAIAI ist seit mittlerweile rund 15 Jahren ein gefragter Hersteller von Kopfhörern, die auf die Bedürfnisse von DJs zurechtgeschnitten sind. Nun bringt die Kopenhagener Firma ein Update ihres beliebten TMA-2 heraus.

Fragt man DJs, was ihr Lieblingskopfhörer ist, wird oft dasselbe Modell benannt. Die Rede ist natürlich vom Sennheiser HD-25, der sich über die Jahre einen Kultstatus erworben hat und zu Recht als Industriestandard gilt. Seit der Veröffentlichung in 2015 hat sich still und heimlich jedoch auch ein weiterer Mitbewerber in die Gunst der KünstlerInnen eingeschlichen, der gleichermaßen mit hervorragenden Klangeigenschaften, sinnvollen Funktionen und einem ästhetischen Erscheinungsbild überzeugen kann: Der TMA-2.

Der TMA-2 (Hier im Test) ist bisher der einzige modulare DJ-Kopfhörer am Markt, der sich für fast jeden  Anwendungsbereich zusammensetzen lässt. Jedes Bauteil des Kopfhörers gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass die meisten Geschmäcker abgedeckt werden. So kann man sich einen Kopfhörer fürs Studio, zum Auflegen oder auch für den Freizeitbereich zusammenstellen. Wer aber die Qual der Wahl reduzieren möchte, kann auch auf vorkonfigurierte Versionen zurückgreifen.

Das modulare System des DJ-Kopfhörers hat auch den Vorteil, dass Ersatzteile erst einmal nicht so schnell ausgehen sollten, gerade für AnwenderInnen die durch ständige Kabelbrüche oder Verschleiß der Ohrmuscheln genervt sind, können hier ein flexibleres Exemplar finden. Diese umfangreichen Features führten auch dazu, dass wir den TMA-2 in unserer Empfehlungsliste für DJ-Kopfhörer führen.

Der nun neu erhältliche TMA-2 HD greift die Eigenschaften seines Vorgängers auf und ergänzt dabei um High-Quality-Komponenten wie einem 24-Bit Treiber (CD-Qualität) mit aptx HD Support. Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal stellt die Fähigkeit zum kabellosen Einsatz via Bluetooth dar, was natürlich gleichzeitig auch einen Akku bedeutet, der implementiert ist und via USB-C geladen wird. Neu sind auch der Einsatz von Velourslederimitat an den Ohrmuscheln, das den sich an die Ohrform des Users anpassenden Memory-Foam umhüllt.

Es gibt zwei Versionen des TMA-2, die Wirelesse-Edition kostet 350 USD, die für DJs sinnvollere Ausgabe mit Kabel ruft 295 USD auf. 

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit AIAIAI , dj-kopfhörer , Sennheiser DH-25 , TMA HD , tma-2 , wireless

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Neu: AIAIAI kündigt HD-Version des TMA-2 an"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.