Neuer Edit-Modus und TIDAL Streaming in Rekordbox 6.1.1
© Pioneer DJ

Neuer Edit-Modus und TIDAL Streaming in Rekordbox 6.1.1

News 29. September 2020

Kurz nach dem Launch der neuen CDJ-3000er bringt Pioneer DJ neue Features für rekordbox heraus. Neben dem Edit-Modus, bei dem man Tracks in Echtzeit anpassen kann, gibt es ab jetzt eine Unterstützung des Streaming Anbieters TIDAL.

Als DJ spielt man oft mit dem Gedanken wie man den aktuellen Track bis zum nächsten Übergang noch etwas hinauszögern könnte oder wie man die Energie des Sets nicht durch den nächsten Break verliert. Hier schafft das neue rekordbox-Update Abhilfe, indem Bereiche eines Tracks direkt angepasst werden können. Einzelne Teile kann man Ausschneiden, Einfügen, Löschen, Loopen oder Kopieren und in der Palettenfunktion zwischenspeichern. Die neu erstellten Abschnitte können dann sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt eingefügt werden. Über die Palettenfunktion lassen sich auch externe Sounds wie Vocals oder Synth-Hits direkt einspielen. Die neuen Versionen eines Tracks lassen sich als Projektdatei abspeichern und können daher auch zukünftig verwendet werden. Ob die zwischengespeicherten Abschnitte auch Track-übergreifend eingebaut werden können lässt sich anhand des Videos nicht sagen. Mit Streaming-Tracks oder Videos von TIDAL werden die Funktionen aber nicht verfügbar sein.

TIDAL Support

Mit der neuen Version ist es möglich ein TIDAL-Konto (Abonnement erforderlich) mit rekordbox zu verknüpfen. Dabei stehen einem über 60 Millionen Songs und unzählige von Usern und von TIDAL erstellte Playlists zur Verfügung.  Die Songs werden entweder im AAC-Format oder als hochwertige FLAC-Dateien bereitgestellt, wodurch Audiodateien ohne Kompressionsverluste abgespielt werden können.

Der Edit-Modus ist Teil des Creative-Abos (14,99€ im Monat) und kann für einen Monat kostenlos getestet werden. Weitere Informationen zum Update finden sich auf der Pioneer-Webseite.

Veröffentlicht in News und getaggt mit pioneer , Pioneer DJ , Rekordbox , Tidal

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Neuer Edit-Modus und TIDAL Streaming in Rekordbox 6.1.1"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.