NUMARK MIXDECK QUAD – Mixdeck goes iPad

NUMARK MIXDECK QUAD – Mixdeck goes iPad

Archiv 6. April 2011

Die All-In-One Konsole Mixdeck hat bald ihren Jahrestag und schon steht der Nachfolger in den Startlöchern. Diesmal in Vierkanal-iPad-USB-MIDI-CD-Effekt Variante.
Die Neuerungen gegenüber der Urversion sind so parktisch wie simpel: der Mixer wurde auf vier Kanäle erweitert, als weiteres Abspiel- bzw. Musikspeichermedium kann man nun das iPad andocken und neben den Decks sendet nun auch die Mixersektion MIDI-Daten. Der Rest wurde nahezu 1:1 übernommen und beides, also Neues und altes, in ein für diesen Featureumfang doch recht kompaktes Gehäuse gepresst.

Mixdeck Quad wird sich grob geschätzt im Bereich um Tausend Euro bewegen. Zum Release-Zeitpunkt liegen aktuell noch keine konkreten Angaben vor.

 Numark Mixdeck Quad Produktseite (englisch)

0 Kommentare zu "NUMARK MIXDECK QUAD – Mixdeck goes iPad"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.