PIONEER DDJ-SX – der Erste für Serato DJ

PIONEER DDJ-SX – der Erste für Serato DJ

Archiv 4. Oktober 2012

Zeitgleich mit der Ankündigung von Serato DJ kamen gestern die Infos zu einem neuen Pioneer Controller, dem die Ehre zuteil wird, der Erste sein zu dürfen, welcher mit Serato DJ kommuniziert.

Neben der „neuen“ Software hat der DDJ-SX aber noch einige weitere, durchaus interessante Neuerungen zu bieten. So kann man den Vierdeckboliden auch als eigenständigen Mixer von bis zu 4 Analogquellen benutzen, was bisher mit keinem anderen Pioneer-Controller möglich war/ist. Ein weiteres Novum (an einem Controller) sind die von den CDJs bekannten mittigen Jogwheel-Displays, die den laufenden Track simulieren. Und nicht zuletzt ist der angekündigte Preis in Höhe von 999 € wohl die größte Überraschung. Für eine Pioneer-Konsole ist das quasi ein Schnäppchen und auch eine absolute Kampfansage an die Mitstreiter. Man wird sehen, wie sich die Preise von NS6, VCI-380 & Co. in den kommenden Wochen entwickeln und was Numark, Vestax und der Rest dem sonst noch entgegen zu setzen haben.

Am Layout des DDJ-SX erkennt man klar und deutlich, dass sich Pioneer & Serato alle bisherigen Itch-Erfahrungen zur Brust genommen und diese in ein Gehäuse gepresst haben. Da dürfen die Needle-Search Ribbons genauso wenig fehlen, wie die diversen Pad-Modi à là Twitch bzw. VCI-380 oder aber der Look eines NS6, dem meiner Meinung nach bisher fähigsten Itch-Controller, der auf dem Markt zu finden ist. Dass sich Serato für die „Serato DJ“ Prämiere ausgerechnet Pioneer ausgesucht hat und der DDJ-SX somit als erstes in den Genuss vieler neuer & bekannter Software-Features kommt, trägt sein Übriges bei und macht die Konsole wahrlich zu einem sehr sehr ernstzunehmenden Neuling im Controllersegment, und zwar für alle(!) Lager. Es scheint, als würde vor allem Serato davon einen mächtigen und längst überfälligen Schub im Bereich Controller-Software erhalten und man darf gespannt sein, wie sich „Serato DJ“ weiter entwickelt und auch, wie Platzhirsch(*) NI Traktor darauf reagiert (*= man kann wohl ohne Übertreiben sagen, dass im Bereich Controller-DJs NI mit Traktor aktuell sehr weit die Nase vorne hat).

Noch mal zusammengefasst: Pioneer’s DDJ-SX ist der erste Controller für die neue Serato DJ Software, bietet Zugriff auf alle bisher bekannten und neu kommenden Top-Features der Software, lässt sich auch als Standalone-Mixer für 4 Analogquellen nutzen, wiegt ca. 7 kg, ist ca. 66x36x7cm groß, wird zum Verkausstart 999€ kosten und kommt irgendwann Anfang bis Mitte November in den Handel.

Pioneer DDJ-SX bei DEJAYLADEN.DE
Produktseite bei Pioneer USA

0 Kommentare zu "PIONEER DDJ-SX – der Erste für Serato DJ"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.