ANZEIGE
Pioneer DJ XDJ-RX3: Neue Version des All-In-One DJ Systems

Pioneer DJ XDJ-RX3: Neue Version des All-In-One DJ Systems

News 9. November 2021

Mit dem XDJ-RX3 hat Pioneer DJ eine neue Version des 2-Kanal-All-In-One DJ Systems vorgestellt. Das Standalone-Gerät wurde an den neuesten Pioneer-Standard angepasst und hat einige Überarbeitungen bekommen.

Nachdem Pioneer DJ letztes Jahr im Herbst die neue Version ihrer CDJs vorgestellt hat, folgt jetzt ein Jahr später auch eine Überarbeitung des großen All-In-One DJ Systems. Der XDJ-RX3 bringt das Standalone-Gerät auf den neuesten Stand, profitiert von den CDJ-3000 Features und einem verbesserten Bedienfeld. Hier sticht sofort der neue 10,1 Zoll große Touchscreen hervor, gegen den der 7-Zoll Bildschirm des Vorgängers ziemlich mickrig wirkt.

Der Screen ist auch in der Größe von Nöten, denn er dient quasi als Hauptsteuerung. Wie beim CDJ-3000 browst man damit durch die eigene Library, kann per Schnellwahl auf bis zu vier Lieblingsplaylists zugreifen und die Wellenformen der Tracks können jetzt im 3-Band-EQ-Modus dargestellt werden. Darüber hinaus könnt ihr über den Touchscreen vier Beat-FX per Schnellwahl abspeichern, über das X-Pad bedienen und die bei den CDJ-3000 eingeführte Track-Preview ist ebenfalls mit eingebaut. Dadurch müsst ihr einen Track nicht erst in ein Deck laden, sondern könnt per Touch vorhören.

Bei den Effekten hat sich auch einiges getan. Neben den Beat-FX und Sound-Color-FX des Vorgängers kommen noch acht neue (sechs Beat-FX und zwei Color-FX) hinzu, sodass insgesamt 14 Beat-FX und sechs Color-FX zur Verfügung stehen. Dazu kommen 2x8 Performance Pads, die jetzt über die neuen Release-FX wie Echo Out, Spin Out oder Vinyl Brake verfügen.

Der XDJ-RX3 lässt sich sowohl als Standalone im Export-Modus über USB-Speichermedien spielen, als auch per Laptop verbinden. Im Export-Modus spielt man über Rekordbox analysierte Tracks direkt über das Gerät ab. Ansonsten kann man auch im Perfomance-Modus direkt auf die Rekordbox-Bibliothek am Laptop zugreifen. Für das kommende Jahr soll dann noch ein Unterstützung von Serato DJ kommen.

Pioneer DJ XDJ-RX3 ist ab sofort für 1.999 Euro erhältlich. Sämtliche Informationen findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit DJ-Controller , Pioneer DJ , XDJ-RX3

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Pioneer DJ XDJ-RX3: Neue Version des All-In-One DJ Systems"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.