Produce-RNB Wave Multieffekt-Plug-in nimmt Audio in die Mangel

Produce-RNB Wave Multieffekt-Plug-in nimmt Audio in die Mangel

Deals.25. Januar 2022
%ABGELAUFEN

Produce-RNB - bei dem Herstellernamen wird schon direkt deutlich, an wen sich die Produkte richten. Der Multieffekt Wave ist das neueste Plug-in aus dieser "Schmiede" und hat die Aufgabe, eure Spuren, Mixe und Samples in etwas Neues zu verwandeln. Das Ergebnis kann LoFi sein oder wie die "Underwater-Effekte" im Stil von Drake klingen, aber auch "dope" und "vibey". Aber wie stellt Wave das nur an?

Produce-RNB Wave

Acht verschiedene Effekte stecken in dem Plug-in. Dazu gehören FX wie Saturation, Chorus, Delay, Reverb, Gate aber auch Waveshaping oder Filter. Und auch die Samplerate könnt ihr verändern, ein Bitcrusher darf in einem heutigen Effekt einfach nicht fehlen! Zusätzlich gibt es Phaser, EQ und Kompressor. Wer jetzt mitgezählt hat, wundert sich, denn es sind ja schon mehr als acht Effekte. Der Hersteller sagt sogar, dass da "mehr" ist!

Wie auch immer, die Bedienung erfolgt über ein relativ zugängliches und übersichtliches Interface. In dessen Mitte sitzt ein großer Regler, der Multieffekt-Transformer. Dieser steuert die Intensität der Modulation, die hier eine zentrale Rolle spielt. Denn der Name Wave kommt nicht von ungefähr. Acht Modulatoren steuern nämlich die Bewegung der Effekte und irgendwie ist das ja mit Wellen vergleichbar. Die Modulation lässt sich selbstverständlich zum Tempo der DAW synchronisieren.

Insgesamt drei Filter (Hoch-, Tief- und Bandpass) durchläuft das Audiomaterial, jedes davon lässt sich über eine eigene "Welle" steuern. Die Filter sowie die zugehörige Modulation könnt ihr auch einzelnen aktivieren/deaktivieren und nach einem eigenen Rhythmus laufen lassen.

Produce-RNB Wave
Produce-RNB Wave

Die einzelnen Effekte schaltet ihr mit Buttons ein- und aus, ein Submenü ermöglicht genaue Einstellungen dieser. Hier sind ebenfalls Modulationen vorgesehen, das führt zum Beispiel bei dem Waveshaper oder dem Bitcrusher durchaus zu spannenden Ergebnissen.

Mir ist nur nicht ganz klar, wofür die Kontrolle im Stil eines Crossfaders dient, vermutlich steuert ihr damit den Dry/Wet-Anteil. In dem Video wird das irgendwie nicht so richtig deutlich.

Die Beispiele im Video klingen jedenfalls ganz cool. Auch wenn Wave nun wirklich keine Revolution darstellt, ist das bestimmt ein brauchbares Plug-in für Leute, die Hip-Hop, Trap und modernen RnB produzieren. Und ein noch recht "fresher" Hersteller hat immer ein bisschen Aufmerksamkeit und Support verdient. Check it out!

Spezifikation und Preis

Produce-RNB Wave läuft als VST oder AU auf macOS sowie Windows - ausschließlich in 64 Bit. Bis zum 1. Februar 2022 bezahlt ihr 29 US-Dollar statt 89 US-Dollar.

Weitere Infos über Produce-RNB Wave

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in Deals und getaggt mit

Geschrieben von:
Redaktion