Superbooth 2022: Teenage Engineering stellt OP-1 field vor

Superbooth 2022: Teenage Engineering stellt OP-1 field vor

superbooth.12. Mai 2022

Teenage Engineering hat überraschend die OP-1 field auf der diesjährigen Superbooth angekündigt. Laut Hersteller soll die neue Version in nahezu allen Bereichen besser sein und kommt in einem schmaleren und moderneren Design. 

"reworked.refined.reborn" prangt als Überschrift über der neuen Version der OP-1. Vor elf Jahren hat Teenage Engineering die Synthie-Szene mit ihrem kleinen Kasten ordentlich aufgemischt und sich eine breite Fanbase erarbeitet. Die Swedish House Mafia präsentierte den Synthesizer sogar in dem Video zu ihrem Hit 'One' prominent als zentrales Element.

Jetzt wurde das Erfolgskonzept überarbeitet und der schwedische Hersteller hält sich nicht gerade zurück mit Superlativen. 100 mal besser als der Vorgänger soll sie sein, die OP-1 field. Als erstes fällt natürlich das neue Design ins Auge. Deutlich schmaler und schicker kommt field daher. Das integrierte Mikrophon wurde von Grund auf überarbeitet, das Display hat eine höhere Auflösung und der integrierte Akku soll erstaunliche 24 Stunden halten. Im Innern der Kiste ist der gesamte Signalweg jetzt auf Stereo ausgelegt und arbeitet mit 32 Bit.

Einige der neuen Funktionen beinhalten unter anderem vier verschiedene Tape-Styles und acht Bandsorten, aus denen man bei der Aufnahme von Sounds wählen kann. Ein neuer Reverb-Effekt namens 'Mother' und die Synth-Engine Dimension sind ebenfalls erwähnenswert. Dazu kommt noch die Stereo-Sampling-Engine, mit einer Sampling-Zeit bis zu 160 Minuten. Ach und unter der OP-1 befinden sich jetzt zwei Klett-Ringe, falls man den Synthesizer auf ein Board oder ähnliches stellen beziehungsweise drankletten will. Die Streifen sind aber auch dazu da um weiteres Zubehör wie die passende Lederhülle daran zu befestigen. Diese wird für den happigen Preis von 249 Euro verkauft. Und da sind wir auch bei dem großen Negativpunkt der neuen OP-1: Der Preis.

Die Teenage Engineering OP-1 field ist ab sofort erhältlich und kostet 1999 Euro. Das ist ein ziemlich stolzer Preis um es vorsichtig zu formulieren. Die Reaktionen darauf fallen in den Kommentarspalten bereits auch sehr verhalten aus. Rein von der technischen Seite dürfte es wenig zu beanstanden geben. Wer die OP-1 kennt und liebt wird auch die OP-1 field lieben. Wir sind gespannt, was die Vorstellung auf der Superbooth über die neue OP-1 verrät und ob ein solcher Preis eventuell doch gerechtfertigt ist. Weitere Informationen findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in superbooth und getaggt mit OP-1 field, Superbooth 2022, Teenage Engineering

Geschrieben von:
Redaktion