Tag der Clubkultur: Hier wird am 3. Oktober in Berlin gefeiert

Tag der Clubkultur: Hier wird am 3. Oktober in Berlin gefeiert

News 23. September 2020

Am 3. Oktober wird in Berlin nicht bloß Tag der Deutschen Einheit, sondern auch Tag der Clubkultur gefeiert. Das Festival unter Schirmherrschaft des Kultursenators Klaus Lederer will langjähriges Engagement in der Berliner Clubkultur auszeichnen und hat jetzt 25 Clubs und 15 Kollektive ausgewählt.

Ein fünfköpfiges, divers besetztes Kuratorium hat sich dafür durch 90 Bewerbungen geackert. Die 40 GewinnerInnen erhalten nun 10.000 Euro, um am 3. Oktober 2020 Showcase-Festivals durchzuführen und auf die Corona-geplagte Clubszene aufmerksam zu machen - wir berichteten. Bei der Ausgestaltung der Events haben die VeranstalterInnen freie Hand, aber natürlich müssen aktuelle Hygiene- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Erfreulich, dass neben einigen der üblichen Verdächtigen auch manch kleinerer Laden und viele queere Kollektive dabei sind.

Diese Clubs haben das Rennen gemacht: About Blank, Arkaoda, Beate Uwe, Bulbul Berlin, Cassiopeia, Club der Visionäre, Golden Gate, Gretchen, Revier Südost (neue Griessmuehle), Holzmarkt 25, Ipse, Johnny Knüppel, Klunkerkranich, Mensch Meier, Oya, Paloma Bar, Panke, Ritter Butzke, Sameheads, Schokoladen, Schwuz, Sisyphos, SO36, Suicide Circus, Tresor und Yaam.

Diese Kollektive sind beim Tag der Clubkultur dabei: Bad Bruises, Buttons, Cocktail D'Amore, Creamcake, Dice, Female:Pressure, Frauengedeck, Freak De L'Afrique, Gegen Berlin, La By'le, No Shade, Queerberg, Refuge und Ziegrahof.

Wer mehr wissen will, schaut sich auf der Festival-Website oder am besten direkt bei den jeweiligen Clubs und Kollektiven um. Corona-bedingt gibt es wenige Tickets und diese nur im Vorverkauf - schnell sein lohnt sich also!

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berliner Senat , Corona , Coronavirus , Festivals , Fördergelder

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Tag der Clubkultur: Hier wird am 3. Oktober in Berlin gefeiert"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.