Test: Denon DJ HP1100 / DJ-Kopfhörer

Test: Denon DJ HP1100 / DJ-Kopfhörer

Tests 23. Mai 2021

Der Denon DJHP 1100 verspricht einen akkuraten und besonders leistungsstarken Sound. Außerdem soll der HP1100 die Umgebungsgeräusche des Benutzers gut abschirmen und einen angenehmen Tragekomfort bieten, äußerst wichtige Voraussetzungen für einen guten DJ-Kopfhörer. Wir haben den Denon HP1100 mal genauer angehört und angeschaut.

Verarbeitung und Optik

Der HP1100 macht beim Auspacken einen sehr robusten und wertigen Eindruck. Kombiniert mit dem Farbmix aus Anthrazit und Schwarz sowie den verchromten Metallplaketten auf der Rückseite der Ohrmuscheln hat der Denon Kopfhörer ein ansprechendes und edles Erscheinungsbild. Die Gelenke zwischen Bügel und Ohrmuscheln lassen sich geschmeidig bewegen und wegdrehen. Die großen Kunstleder-Polster fühlen sich sehr weich an und machen einen hochwertigen Eindruck.

Die 12-stufigen Bügelverlängerungen des Over-Ear-Kopfhörers lassen sich beidseitig einstellen und der mit Kunstleder bezogene Bügel des HP1100 ist trotz seiner massiven Erscheinung sehr elastisch und anpassungsfähig. Angeschlossen wird der Denon Kopfhörer über ein Spiral-Anschlusskabel mit elastischer Isolierung. Im Lieferumfang enthalten sind übrigens noch ein 6,3mm-Klinken-Adapter und eine Ledertasche, um den Kopfhörer nach dem Auftritt sicher zu verstauen.

Tragekomfort

In Sachen Tragekomfort ist der Denon HP1100 wohl eher etwas für DJs, die große und klobige Kopfhörer bevorzugen. Auch die knapp 450 Gramm Gewicht des Kopfhörers können bei längerer Nutzung anstrengend werden. Ein weiterer Punkt auf der Mängelliste ist die sehr schwache Bügelpolsterung, die auch aufgrund des hohen Gewichts ein wenig zu wünschen übrig lässt.

Sehr positiv hingegen sind die Einstellungsmöglichkeiten für die Kopfform sowie der Halt beim Zurückschieben einer Ohrmuschel für einseitiges Monitoring. Auch bei schnellen und ruckartigen Kopfbewegungen bleibt der Kopfhörer an seiner Position. Durch die gut anliegenden, weichen Earpads und die großen Ohrmuscheln sind die Ohren gut abgeschirmt vor Umgebungsgeräuschen.

Klang

In den Over-Ear-Ohrmuscheln des HP1100 sind über 53 mm Wide-Range-Treiber verbaut, die laut Denon DJ einen Frequenzbereich von 5 bis 33000 Hz abbilden sollen. 101 dB Empfindlichkeit und eine Eingangsleistung von bis zu 3500 mW sind Werte, mit denen sich im Club oder anderen lauten Umgebungen gut arbeiten lässt. Der Bassbereich wird beim Denon HP1100 gut und vor allem sehr breitbandig abgebildet, was für das Vorhören beim Mixen sehr wichtig ist.

Die Mitten sind bei diesem Kopfhörer sehr präsent und werden aber auch bei lauterem Hören nicht aufdringlich. Schwachpunkt ist beim HP1100 der hohe Frequenzbereich. Dieser fällt gegenüber den anderen Bereichen ein wenig ab und trübt das gesamte Klangspektrum. Durch den schwächeren Hochtonbereich wirken sehr basslastige Musikpassagen etwas undefiniert.

Fazit

Der Denon DJ HP1100 ist definitiv das, wofür er auch gebaut wurde: ein reiner DJ-Kopfhörer. Wer also einen analytischen, räumlichen Klang haben oder entspannt Musik hören möchte, sollte sich nach anderen Kopfhörern umsehen. Der HP1100 ist das richtige Werkzeug für laute Umgebungen, wo tiefe Bässe und hohe, verzerrungsfreie Lautstärkepegel benötigt werden. Trotz der kleinen Schwächen ist er für sein Einsatzgebiet ein zuverlässiger Wegbegleiter. Denn letztendlich soll ein DJ-Kopfhörer ja nicht jedes kleinste Detail wiedergeben, sondern einen sauberen Bassbereich abbilden. Das meistert der HP1100 mit Bravour.

Pro

Solide Verarbeitung
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr hohe Lautstärke-Pegel möglich
Ohrpolster austauschbar
Ansprechendes Design

Kontra

Spiralkabel nicht leicht auswechselbar
Hohes Gewicht

Preis:

129,00 EUR

Weitere Informationen gibt es auf der Website von Denon DJ.

Veröffentlicht in Tests und getaggt mit Denon DJ , Denon Headphones , dj , DJ Headphones , HP1100 , Test

Geschrieben von:
Mark Ullrich

0 Kommentare zu "Test: Denon DJ HP1100 / DJ-Kopfhörer"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.