The Black Madonna heißt ab sofort The Blessed Madonna

The Black Madonna heißt ab sofort The Blessed Madonna

News 20. Juli 2020

Die US-amerikanische Künstlerin The Black Madonna hat bekannt gegeben, dass sie sich ab sofort The Blessed Madonna nennen wird. Die Namensänderung bezieht sich auf eine Petition, in der ihr Alias als kulturelle Aneignung kritisiert wird. 

The Black Madonna heißt nun The Blessed Madonna. Das gab die US-Amerikanerin am 20. Juli auf ihrem Twitter-Account bekannt. Damit nimmt die Künstlerin Stellung zu einer Online-Petition, die von mehr als 1000 Personen unterzeichnet wurde. Gestartet wurde die Petition vom schwarzen DJ Monty Luke aus Detroit, der The Blessed Madonna angeblich seit Juni diesen Jahres zu einer Namensänderung aufgefordert hatte.

Den Alias The Black Madonna benutzte die DJ, die mit bürgerlichem Namen Marea Stamper heißt, bereits seit 2010. Ihren Namen hatte sie als gläubige Katholikin gewählt, um ihre Verehrung für die Schwarze Madonna auszudrücken. In den letzten Jahren wurde die Künstlerin häufiger mit dem Vorwurf der kulturellen Aneignung konfrontiert; im Zuge der BlackLivesMatter-Bewegung wurde die Kritik lauter. Dazu äußert sich Stamper wie folgt:

My artist name has been a point of controversy, confusion, pain and frustration that distracts from things that are a thousand times more important than any single word in that name. We're living in extraordinary times and this is a very small part of a much bigger conversation, but we all have a responsibility to try and affect positive change in any way we can. I want you to be able to feel confident in the person I am and what I stand for.
Wie Luke argumentiert, haben in den letzten Monate einige KünstlerInnen ihre Namen geändert. So hat beispielsweise das britische Label Whities seinen Namen in AD 93 geändert.

Veröffentlicht in News und getaggt mit #BlackLivesMatter , Petition , The Black Madonna , The Blessed Madonna

Geschrieben von:
Redaktion

1 Kommentare zu "The Black Madonna heißt ab sofort The Blessed Madonna"

aCIDNERD 23. Juli 2020 • 20:37 Uhr

Als nächstes klingelt er dann bei "Black Loops" an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.