'track IDs': Spotify mit 24 neuen DJ-Playlists

'track IDs': Spotify mit 24 neuen DJ-Playlists

News 24. November 2020

Diesen Sommer hat Spotify elektronischer Musik mit den 'track ID'-Playlists eine große Bühne gegeben. Jetzt wurden sie um 24 Künstler aus verschiedenen Genres erweitert. 

Seit dem 6. August gibt es track IDs und schon einige bekannte Musiker erstellten ihre persönlichen Playlists. Darunter Techno-Stars wie Amelie Lens, Nina Kraviz oder Green Velvet (wir haben darüber berichtet.) Die Playlists werden regelmäßig erneuert und geben einen guten Einblick in derzeit beliebte Tracks, die sonst wohl schon ihren Platz in aktuellen DJ-Sets gefunden hätten. Diesmal sind auch wieder einige spannende Artists mit am Start. Unter anderem Boris Brejcha, Maceo Plex, Flume und Richie Hawtin.

Nach Genres aufgelistet sind folgende DJs dazugekommen:

Techno & House: ANNA, Boris Brejcha, Deborah de Luca, Giorgia Angiuli, Gui Boratto, Joseph Capriati, Kabza De Small, Kevin Saunderson, Maya Jane Coles, Maceo Plex, Michael Bibi, Monika Kruse, Richie Hawtin, VTSS und &ME

Dance/Electronic: Ela Minus, Shygirl, TSHA

Experimental: Lotic, Jamie xx

Drum and Bass:  DJ Marky

Trap: DJ Sliink

Rest: Flume, Nina Las Vegas

Veröffentlicht in News und getaggt mit ANNA , Boris Brejcha , Maceo Plex , Nina Kraviz , Richie Hawtin , spotify , trackID's

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "'track IDs': Spotify mit 24 neuen DJ-Playlists"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.