Traktor 3.5: Neues Update bringt Support für CDJ-3000 und Beatport LINK
© Native Instruments

Traktor 3.5: Neues Update bringt Support für CDJ-3000 und Beatport LINK

News 28. Juni 2021

Die Traktor DJ-Software von Native Instruments hat ein neues Update bekommen. Traktor Pro 3.5 unterstützt jetzt Beatport LINK sowie CDJ-3000-Player. Außerdem wurde die Performance für verschiede XDJ-Player verbessert und einige Bugs behoben. 

Die Integration von CDJ-3000-Playern führt zu einer vollständigen Plug-and-Play und Touch-Display-Unterstützung. Außerdem sind die Anzeige von RGB-Wellenformen sowie sämtliche Performance-Features ab sofort verfügbar. Auch die Integration von Beatport LINK ist eine wichtige Neuerung. Dadurch lassen sich Künstler:innen und Lieder in Beatport sehr einfach finden. Man hat dadurch Zugriff auf den kompletten Katalog von Beatport und Beatsource und kann dort etwa nach Release-Datum sortieren. Auch der Zugriff auf kuratierte Playlists oder auf die eigenen Playlists sind möglich.

Außerdem wurden mehr als ein dutzend Bugs behoben, wodurch es weniger Anzeigefehler und Abstürze geben soll. Bei dem Update wurde auch die Performance auf den Modellen Pioneer DJ XDJ-1000 MK2 und Pioneer DJ XDJ-700 verbessert.

Auflistung der Verbesserungen

  • Beatport / Beatsource LINK Integration: Die Streaming-Dienste Beatport LINK und Beatsource LINK sind nun nahtlos als neue Browser-Knotenpunkte integriert.
  • Pioneer CDJ-3000-Integration: Der CDJ-3000 verfügt über eine vollständige Plug-and-Play-Integration, einschließlich voller Touch-Display-Unterstützung, RGB-Wellenformen und aller Leistungsmerkmale.
  • Die Schrift in Apple Music/iTunes, Beatport und Beatsource wurde aufgehellt, um die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Das auf dem XDJ angezeigte Beat-Grid wird nun korrekt ausgerichtet, wenn mehrere Grid-Marker verwendet werden.
  • Die Wellenformen des XDJ-1000MK2 / XDJ-700 scrollen nun flüssiger.
  • Das Tracking des Jogwheels beim Ausführen von schnellen Backspins wurde beim XDJ-1000MK2 / XDJ-700 verbessert.
  • Der Track-Übersichts-Stripe wurde auf "volle Wellenform-Stil" geändert, um besser zu Traktors Übersichts-Stripe-Stil auf dem XDJ-1000MK2 / XDJ-700 zu passen.
  • Erhöhte Helligkeit der XDJ-Wellenform: Die Gesamthelligkeit des vollen Track-Übersichtsstreifens wurde im Spectrum-Farbmodus auf dem XDJ-1000MK2 / XDJ-700 verbessert.
  • Bessere Farbabstimmung der Cue-Points auf dem XDJ mit den Software-Farben - Die Farben der Cue-Punkte, die auf dem XDJ-1000MK2 / XDJ-700 angezeigt werden, stimmen jetzt mit den Farben in der Software überein.
  • Automatisches Umschalten auf Deck-Ansicht beim Laden eines Tracks: Das Display des XDJ-1000MK2/XDJ-700 schaltet jetzt immer auf Deck-Ansicht um, wenn ein Track auf das Deck geladen wird.
  • Keylock wird jetzt automatisch aktiviert, wenn die Key Shift-Tasten am XDJ-1000MK2/XDJ-700 verwendet werden, auch wenn Keylock ausgeschaltet ist.
  • Die Browser-Ansichten auf allen XDJ-1000MK2 / XDJ-700, die in einem Setup verbunden sind, zeigen nun alle die gleiche Hierarchieebene im Browser an.

Die Funktionen von einem hochpreisigen Player wie dem CDJ-3000 (Hier gehts zum Test) sind schon so ausgereift, dass wohl nur die wenigsten Nutzer:innen des Players auf eine DJ-Software wie Traktor zurückgreifen werden. Daher darf man sich in Zukunft auch auf einen Support von mehr (Einsteiger-) Hardware, etwa Modellen von Denon, wünschen.

Die Vollversion von Traktor Pro 3 kostet 99,- €, das Upgrade von Traktor 1 oder 2 ist derzeit um 50% vergünstigt um 24,50 € zu haben. Alle weiteren Informationen befinden sich auf der offiziellen Webseite von Native Instruments. 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Native Instruments , NI Traktor , Traktor pro 3.5

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Traktor 3.5: Neues Update bringt Support für CDJ-3000 und Beatport LINK"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.