Es ist noch gar nicht so lange her, dass Traktor Pro 3 veröffentlicht wurde, die sehnlichst erwartete dritte Versionsnummer der beliebten DJ-Software wurde vor ca. zwei Monaten im Zuge einer riesigen Welle von Veröffentlichungen von Native Instruments auf den Markt geworfen. Nun steht bereits das erste Update an, das es vor allem auf kleinere Fixes abgesehen hat, aber auch neue Features mit sich bringt. Allen voran steht die neue Möglichkeit nun endlich auch die neue Generation von DJ-Controllern S4 MK3 und S2 MK3 mit einem eigenen MIDI-Mapping zu versehen. Hier eine vollständige Liste der Änderungen:

Neue Funktionen

- Custom Mapping für S4MK3 und S2MK3: Einzelne Steuerelemente des S4MK3 und S2MK3 können jetzt über den Controller Manager definiert (Over-Mapping) werden, genauso wie bisher beim S4MK2 und S2MK2.

- Berührungsloser Modus (CDJ) für S4MK3: Der Touch-Modus des S4MK3 kann jetzt optional im JOG-Modus deaktiviert werden, indem der JOG-Button ein zweites Mal gedrückt wird.

- Berührungsloser Modus (CDJ) für S2MK3: Der Touch-Modus für das Jog-Wheel des S2MK3 kann in den Preferences des S2MK3 optional abgeschaltet werden.

- Vollständig konfigurierbare interne und externe Mixer-Modi: In den Mixer-Preferences können die internen und externen Mixer-Modi jetzt in allen wesentlichen Bereichen individuell konfiguriert werden, z.B.:

- Aktivierung / Deaktiviereung des Master-Volume-Reglers
- Bypass der internen EQ- und Gain-Einstellungen
- Bypass oder Aktivierung der Mixer-FX
- Aktivierung / Deaktivierung des Auto-Gain
- Auswahl des Limiter-Typs
- Aktivierung / Deaktivierung des Limiters
- Auswahl des geeigneten Headrooms
- Auswahl, ob Headroom auf den Kanal-Anzeigen angezeigt werden soll

- Angleichung der Kanal-Anzeige des S4MK3 an die Software-Kanal-Anzeige: Die Anzeige der S4MK3-Mixer-Kanäle werden jetzt unabhängig von den Headroom-Einstellungen an die Software-Kanal-Anzeige angepasst.

- S4MK3 Tempo-Reset im TT-Modus: Die Tempo-Reset-Funktion ist jetzt im TT-Modus des S4MK3 verfügbar.

- Neue Browserspalte für "File Name": Zur Vereinfachung der Musikdateiverwaltung wurde eine neue Browserspalte hinzugefügt, die nur den Dateinamen ohne den Dateipfad anzeigt.

- Update des S4MK3 Firmware-Checks: Version 3.0.2 sucht jetzt nach der neuesten S4MK3-Firmware (Version 0.5.0).

- Support für TagLib 1.11.1: Die Version der enthaltenen TagLib-Bibliothek, die für die meisten Metadatenhandlungen verantwortlich ist, wurde auf Version 1.11.1 aktualisiert.

Verbesserungen

S4MK3 Key Lock-Screen-Widget: Der Status der Tastensperre wird auf den S4MK3-Displays jetzt mit einem deutlich sichtbaren Punkt anstelle eines Farbtons angezeigt.

- Lesbarkeit der Suche: Die Suche in der oberen rechten Ecke des Browserfensters wurde vergrößert, um die Lesbarkeit zu verbessern.

- Standard-Headroom für internen Mixer auf -3dB: Der Standard für den internen Mixer-Modus beträgt jetzt -3dB, um sicherzustellen, dass die Club-Standardpegel für den Haupt- und den Kopfhörerausgang erreicht werden.

Fehlerbehebungen

- Sync-Versatz beim Aktivieren der Tastensperre: Die Synchronisierung wird jetzt wieder perfekt beibehalten, wenn die Tastensperre mit Elastique 3 aktiviert wird.

- S4MK3 Jog Touch beim Loslassen manchmal noch aktiv: Der Jog Touch des S4MK3 wird nun beim Loslassen in jedem Fall deaktiviert.

- Updates für S2MK3-ASIO-Treiber: Die Treiber für den S2MK3 wurden überarbeitet und aktualisiert.

- Audio-Artefakte bei SHIFT + Anstoßen des Jog-Wheels des S4MK3: Der S4MK3 erzeugt keine Audio-Artefakte mehr, wenn bei gedrückter SHIFT-Taste das Jog-Wheel angestoßen wird.

- LED folgt nicht dem Backspin auf S4MK3: Die LED folgt nun der Bewegung des Backspins - auch beim Loslassen des Jog-Wheels.

- Irreführende Reset-Visualisierung auf einem SYNCED-Deck: Die SYNC / Reset-Taste auf einem synchronisierten Deck bleibt jetzt ausgeschaltet, wenn Sie die SHIFT-Taste drücken, um anzuzeigen, dass kein Steuer-Befehl verfügbar ist.

- Irreführende Tempo Lock-Visualisierung im TT-Modus: Die Tempo Lock-Visualisierung wurde im TT-Modus deaktiviert, da diese Funktion derzeit nicht im TT-Modus verfügbar ist.

- Haptische Marker beim Einstellen des Widerstands: Haptische Marker werden nun unterdrückt, wenn der Widerstand im JOG Modus eingestellt wird.

- Falsche Benennung der Mixer-FX in den Preferences: Die Effekte werden in den Dropdown-Menüs des Controller Managers jetzt korrekt als "Mixer FX" anstelle von "Channel FX" angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.