Tutorial: Korg Volca Synchronisation mit Traktor ProDIY: How to sync the Korg Volcas with Traktor Pro

Tutorial: Korg Volca Synchronisation mit Traktor ProDIY: How to sync the Korg Volcas with Traktor Pro

Archiv 27. September 2013

Hallo,
im nachfolgenden Video-Tutorial zeige ich wie man den analogen Loop-Synth Volca-Keys und den Bass-Synth Volca-Bass von der Firma Korg mit der DJ-Software Traktor Pro von Native Instruments synchronisieren und einbinden kann. Dies ist besonders für DJ’s interessant die ihr Set mit Live-Komponenten auffrischen und abwechslungsreicher gestalten wollen. Via Midi-Clock lassen sich die beiden Synths im Takt starten und laufen synchron zum Mastertempo. Dadurch, dass die Korg-Synths über die Soundkarte zurück in die Decks von Traktor geroutet werden, ist es möglich zusätzlich die Traktor-internen Filter und Effekte anzuwenden.

Viel Spaß beim anschauen!

Und falls im Video nicht deutlich wird, was man zum Sync der Volcas braucht, hier nochmal die Zutaten:

  • 1 x Audiointerface mit min. 2 Stereo Line-Eingängen, 1 Stereo Out und 1 Midi-Out
  • 1 x Midi-Kabel
  • Pro Volca ein Stereo Mini-Klinke auf Stereo Cinch Kabel
  • Eventuell einen Midi-Controller zur Steuerung der Traktor Software

jetztkaufen_125x37_wh

8 Kommentare zu "Tutorial: Korg Volca Synchronisation mit Traktor ProDIY: How to sync the Korg Volcas with Traktor Pro"

Jens 16. November 2013 • 21:55 Uhr

Danke erstmal für das coole Video ! Leider klappt's bei mir nicht so recht! Nutze allerdings auch eine Audio A 10 mit timecode und externem Mixer ! Muss ich da etwas anders verkabeln bzw. einstellen ??

Frank Hahn 18. November 2013 • 18:29 Uhr

Hallo!
Wenn Du einen externen Mixer verwendest kannst du die Volcas direkt dort per Line anschließen - Du kannst dann nur nicht die internen Effekte von Traktor verwenden. Das Audiointerface ist auch ok - was klappt denn genau nicht? Laufen die Volcas nicht synchron?

herbert 18. Dezember 2013 • 0:40 Uhr

hallo!
das routing hab ich so wie du eingestellt aber meine volca scheint nicht auf midi sync eingestellt zu sein. mit der tastenkombination power on und func bin ich in den global modus gekommen, weiß aber nicht wie ich da weiter komme - dort müsste ich doch den midi modus einstellen können.
viele grüße

Frank Hahn 20. Dezember 2013 • 17:08 Uhr

Hallo !

Bei den Volca Modellen kann der Status der Synchronisation durch Auswahl der Midi-Clock-Quelle zwischen den beiden Zuständen AUTO und INTERN gewählt werden.

Wie die Umschaltung der Synchronisationsmethode erfolgt ist in den Anleitungen zu den Volca Modellen wie folgt beschrieben.

Möchtest Du das Volca Modell über einen externen Taktgeber synchronisieren, so wähl bitte für die Midi-Clock-Quelle die Einstellung "AUTO"!

Frank Hahn 20. Dezember 2013 • 17:08 Uhr

Anleitung

Frank Hahn 20. Dezember 2013 • 17:09 Uhr

Anleitung2

stefan junge 20. Mai 2015 • 22:24 Uhr

danke für das tutorial

ich habe bei global settings midi clock quelle auch auf auto gestellt

benutze traktor 2.6

mit mac ... aber die volca bass erkennt nicht das tempo?!

stefan junge 20. Mai 2015 • 23:48 Uhr

jetzt gehts ...habe nicht im controller menue bei traktor den output bei generic midi zum sound interface gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.