Wie jedes Jahr findet auch im Oktober 2018 wieder das Amsterdam Dance Event (ADE) in der niederländischen Hauptstadt statt. Als Hybridveranstaltung zwischen Festival und Konferenz kommen dort alle Liebhaber der elektronischen Musik auf ihre Kosten: Vom 17. bis zum 21. Oktober bietet das "größte Clubfestival der Welt" zahlreiche Workshops, Vorträge, Ausstellungen und Performances an 140 Standorten in ganz Amsterdam an. Nicht zu vergessen die Partys und Clubevents des vielversprechenden Abendprogramms, das den Anspruch stellt, in den fünf Festivalnächten sämtliche Subgenres mit 2500 DJs abzudecken. DJ Lab stellt euch neun Veranstaltungs-Highlights am Tag vor, die ihr euch auf jeden Fall in eurem Kalender markieren solltet.

 

Mittwoch, 17. Oktober:

1) ADE University Kick-Off Day One

Zum achten Mal organisiert das ADE seine eigene kleine Universität. Interessierten Studenten und Berufseinsteigern im Musikbusiness bietet die ADE University ein dreitägiges Fortbildungsprogramm, bei dem sie im direkten Kontakt von erfahrenen Profis lernen können. Die Kick-Off-Veranstaltung im Generator Hostel, dem Hauptveranstaltungsort der ADE University, stimmt euch auf das Programm ein und bietet einen Überblick über die anstehenden Workshops und Netzwerk-Sessions.

  • Uhrzeit: 11.30 - 11.45 Uhr
  • Location: Generator Amsterdam U1 (Main Room/Auditorium), Mauritskade 57, Amsterdam
Link

 

2) Artists Empowering Their Community to Create Change

Seit ihren Anfängen ist die elektronische Musik eng verknüpft mit den Kämpfen für die soziale Integration von Minderheiten. Auch wenn ihre politische Dimension immer mehr zugunsten von simpler Alltagsflucht und Party-Hedonismus gemindert wird, gibt es viele aktive KünstlerInnen, die mit ihrer Musik etwas verändern wollen. Welche Verantwortung haben DJs in Zeiten von tiefgreifenden globalen Problemen und der Isolation des Individuums? In dieser Podiumsdiskussion werdet ihr verschiedene Antworten finden.

  • Uhrzeit: 16:45 - 17:30 Uhr
  • Location: DeLaMar Theater (D5 Panel Room), Marnixstraat 402, Amsterdam
Link

 

 

Donnerstag, 18. Oktober:

3) Beyond Social Media! How Fake Is Fake Anyway?

Wie wichtig sind die Sozialen Medien als Business-Sprungbrett für soziale Randgruppen? Wie schlimm sind gekaufte Likes wirklich? Und wo bleibt die Authentizität? Diese Podiumsdiskussion ist ein Muss für alle, die die Rolle der Social Media in der Musikwelt kritisch hinterfragen wollen.

  • Uhrzeit: 14:00 - 14:45 Uhr
  • Location: DeLaMar Theater (D5 Panel Room), Marnixstraat 402, Amsterdam

Link

 

4) The Future of Music Instruments

Digital oder analog? Neu oder alt? Die Welt der Instrumente für die Produktion elektronischer Musik ist voller Möglichkeiten. Doch wie steht es um die Kompatibilität der einzelnen Instrumente? Was erwartet uns in Zukunft?

  • Uhrzeit: 14:15 - 15:00 Uhr
  • Location: DeLaMar Theater (D12 Panel Room), Marnixstraat 402, Amsterdam
Link

 

5) How to Start Your Own Label

Wenn du vorhast, dein eigenes Label zu gründen, bist du bei dieser Podiumsdiskussion richtig. Vier erfolgreiche Labelgründer berichten von den Herausforderungen, die sie zu meistern hatten, und von den Vorteilen, die ein eigenes Label bietet.

  • Uhrzeit: 14:00 -  14:45 Uhr
  • Location: ADE Festival Hangout, Nes 45, Amsterdam
Link

 

 

 

Freitag, 19. Oktober:

6) The Enduring Relevance and Power of Music Videos

Musikvideos spielen nach wie vor eine große Rolle - früher im Fernsehen, heute im Internet. Doch was zeichnet ein besonders gutes Video aus? Wie kann man es schaffen, in der riesigen Medienflut die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu erlangen? Diese Diskussionsrunde erklärt euch nicht nur das Geheimnis erfolgreicher Musikvideos, sondern auch, wie sich diese am besten bewerben lassen.

  • Uhrzeit: 14:30 - 15:15 Uhr
  • Location: DeLaMar Theater (D5 Panel Room), Marnixstraat 402, Amsterdam
Link

 

7) Lookin' Good: Cover Art as Identifier and Differentiator

Im Gegensatz zum CD Booklet hat das Coverdesign die Digitalisierung der Musik überlebt. Auf Streaming-Plattformen und in den sozialen Medien spielt das Cover als Wiedererkennungsmerkmal immer noch eine große Rolle. Diese Podiumsdiskussion steht ganz im Zeichen des Visuellen: Inwieweit verändert das Coverdesign die Wahrnehmung der ZuhörerInnen? In welchem Maße beeinflussen sich die Gestaltungsmöglichkeiten der verschiedenen Medien?

  • Uhrzeit: 14:00 - 14:45 Uhr
  • Location: DeLaMar Theater (D4 Panel Room), Marnixstraat 402, Amsterdam
Link

 

 

 

Samstag, 20. Oktober:

8) Gear Test Lab

DJs und Soundkünstler aufgepasst! Im ADE Sound Lab habt ihr einen Tag lang die Chance, viele der  technischen Neuheiten auszuprobieren, die in der letzten Zeit auf dem Markt erschienen sind. Unter Expertenanleitung könnt ihr alle Geräte testen und euch deren Funktionsweise erklären lassen. Ableton-Workshops und Roland-Seminare runden das Programm des Sound Lab ab.

  • Uhrzeit: 12:00 - 19:00 Uhr
  • Location: De Brakke Grond (G3 Gear Test Lab), Nes 45, Amsterdam
Link

 

9) Demopitch - Get Your Demo's Ready

Bring dein Demo-Tape mit und erhalte professionelles Feedback zu deinen Tracks! In einem zehnminütigen Gespräch hast du die Chance, die Meinung eines internationalen Künstlers, Managers oder Soundtechnikers zu deiner Produktion zu hören. Achtung: Die Plätze sind streng limitiert, vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig.

  • Uhrzeit: 14:30 - 16:00 Uhr
  • Location: De Brakke Grond (G6 Greenhouse), Nes 45, Amsterdam
Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.