Umfrage: Top 100 elektronische Musikalben des letzten Jahrzehnts

Umfrage: Top 100 elektronische Musikalben des letzten Jahrzehnts

News 18. August 2020

Auf Reddit haben tausende Nutzer für die besten elektronischen Musikalben der letzten zehn Jahre gestimmt. Die Endergebnisse wurden nach zahlreichen Abstimmungen und Diskussionen jetzt veröffentlicht.

Der Abstimmungsprozess

Der Subreddit r/electronicmusic ist mit 1,8 Millionen Mitgliedern die größte Forumsplattform für elektronische Musik auf Reddit. Über einen Zeitraum von mehr als zwei Monaten gab es dort zahlreiche Abstimmungschritte auf dem Weg zur Bestimmung der Top 100 der UserInnen. Das Prozedere verlief dabei in drei Phasen ab: Zuerst gab es einen Nominierungsprozess, bei dem Vorschläge gemacht werden durften. Anschließend wurden aus den hunderten Vorschlägen die Top 100 gewählt. Als die Top 100 feststanden, ging es mit den Abstimmung erst richtig los, sieben Wochen lang wurden jede Woche Alben eliminiert:

  • Woche 1: Aus den Top 100 wurden die Top 70 gewählt

  • Woche 2: Top 70 -> Top 50

  • Woche 3: Top 50 -> Top 30

  • Woche 4: Top 30 -> Top 20

  • Woche 5: Top 20 -> Top 10

  • Woche 6: Top 10 -> Top 15

  • Woche 7: Top 5 -> Fertige Liste

Die Nutzer durften mittels Google Formulare jede Woche ihre Top Alben aussuchen. In der ersten Abstimmungsrunde konnten dabei bis zu 30 Alben ausgewählt werden, am Ende wurden die Top 3 aus den letzten fünf verblieben Alben auserkoren. Mehrere tausend Musikfans haben an den Umfragen teilgenommen und dabei frühzeitig ausgeschiedenen Alben teils über 500 Stimmem verliehen. Die Anzahl der Stimmen für die siegreichen Alben wurden erst ganz am Ende veröffentlicht, damit es vor den entscheidenen Abstimmungen keine Indizien zu den Favoriten gab.

Die Ergebnisse

Daft Punk hat es mit ihrem überaus erfolgreichen Album 'Random Access Memories' auf Platz 1 geschafft, mit Welthits wie 'Get Lucky' und 'Instant Crush' konnte die französische French-House-Gruppe die Reddit-UserInnen überzeugen. Übrigens: Auch wenn es überraschend erscheinen mag, haben die Künstler bei dem Album komplett auf Autotune verzichtet. Stattdessen haben sie etwa bei 'Instand Crush' die Vocals in zwei verschiedenen Oktaven aufgenommen und übereinander gelegt. Neben echten Instrumenten verwendeten sie außerdem noch Synthesizer, Drum Machines und Vocoder, die den Vocals den markant-robotischen Klang verleihen.

Auf den zweiten Platz landete Porter Robinson mit 'Worlds'. Das Album hebt sich vom EDM-Einheitsbrei ab, indem nicht nach immer heftigeren Drops oder tanzbaren Beats geeifert wurde. Stattdessen setzt Robinson auf spannende Kompositionen, die mit Synths und Vocals die nötige Abwechslung und Dynamik bekommen.

Den dritten Platz konnte Flume mit 'Flume' erreichen. Das Album besticht durch seine abwechslungsreichen Tracks und der Zusammenarbeit mit Künstlern wie Chet Faker oder George Maple.

Die Top 10:

  1. Daft Punk - Random Access Memories - 446 Punkte
  2. Porter Robinson - Worlds - 386
  3. Flume - Flume - 346
  4. Jamie XX - In Colour - 321
  5. Jon Hopkins - Immunity - 265
  6. Disclosure - Settle - 281
  7. Bonobo - Black Sands - 231
  8. Mat Zo - Damage Control - 211
  9. Odesza - In Return - 199
  10. Tycho - Awake - 178
top 100 electronic alben
Cover der Top 100 Alben

Die vollständige Top 100-Liste in Excel-Form gibt es HIER.

Die verschiedenen Forumsabstimmungen und Diskussionen auf reddit können HIER nachgelesen werden.

Auf Spotify befindet sich eine Playlist mit allen Liedern der Top 100 Alben mit über 20 Stunden Musik.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Daft Punk , Flume , Porter Robinson , Reddit , Top 100

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Umfrage: Top 100 elektronische Musikalben des letzten Jahrzehnts"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.