Video: DJ Fuckoff vergleicht CDJ-3000 mit SC6000

Video: DJ Fuckoff vergleicht CDJ-3000 mit SC6000

Features 29. Januar 2021

Mit dem Erscheinen des CDJ-3000 ging Pioneer DJ in die nächste Generation der Flaggschiff-Mediaplayer. Doch im Gegensatz zu früheren Zeiten ist der japanische Hersteller nicht mehr konkurrenzlos, zeigt sich mit Denon DJ doch ein zunehmend ernstzunehmender Competitor am DJ-Gear-Markt, der mit dem SC6000 Prime einen direkten Kontrahenten zu Pioneer's Neuem stellt. Konkurrenz soll ja bekanntlich das Geschäft beleben und so ist die Hoffnung vieler Equipment-Interessierter, dass am Ende die Kundschaft von dieser Entwicklung profitiert, so etwa in Form von günstigeren Preisen oder innovativen Features.

Gleichzeitig ist mit dem Wettbewerb von Pioneer DJ und Denon DJ mal wieder ein polarisierendes Thema geschaffen, ein gefundenes Fressen für die diskutierfreudige Community der elektronischen Musik und Technik. Man muss nur einen Blick in die Kommentarspalten werfen, um zu sehen, dass sich hier wieder ähnlich rechthaberische Lager bilden wie in den Debatten um beispielsweise Vinyl vs Digital oder Behringer vs. Jeden. Und klar, diese Debatten werden unnötig grabenkämpferisch gehalten und nerven. Grund genug also für uns, mit DJ Fuckoff (hier im Interview) eine junge Künstlerin auf die beiden Geräte loszulassen, die den Meinungen und Erzählungen alter DJs den Mittelfinger zeigt und ungefiltert sagt, was sie von den beiden Playern hält:

 

 

Veröffentlicht in Features und getaggt mit CDJ-3000 , Denon DJ , DJ Fuckoff , Pioneer DJ , SC6000 Prime , vergleich

Geschrieben von:
Redaktion

1 Kommentare zu "Video: DJ Fuckoff vergleicht CDJ-3000 mit SC6000"

Lausi Klausi 16. Februar 2021 • 19:15 Uhr

Das Video war genauso belämmert wie Ihr DJ "Name".
Durch das ständige Rumgekicher und Hände fuchteln konnte man sich kaum konzentrieren. Immerhin war sie neutraler als so manche Konsorten zuvor...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.