Virtual DJ 2023: Neue Version mit Stem 2.0 veröffentlicht

Virtual DJ 2023: Neue Version mit Stem 2.0 veröffentlicht

News.6. Dezember 2022 | 5,0 / 5,0

Virtual DJ 2023 ist jetzt offiziell erschienen. Nach einer Testphase ist die Software nun für alle verfügbar und verspricht eine deutlich verbesserte Stem Separation.

Der absolute Klassiker und Dino unter den DJ-Softwares meldet sich mit einer neuen Version zurück. Zweieinhalb Jahre ist das letzte Virtual DJ Update nun her. Es war also eindeutig an der Zeit, dass Atomix Productions neues Holz nachlegt.

Virtual DJ 2023 ist jetzt also da und wird gemäß Werbesprech natürlich als neue Revolution angekündigt. Was sich hinter den großen Ankündigungen verbirgt, ist die neue, oder vielmehr überarbeitete, Stem 2.0-Funktion. Bereits seit einiger Zeit experimentiert man auf dem Markt für DJ-Softwares mit der Stem Separation. Das heißt, dass in den Tracks einzelne Elemente isoliert werden können. So kann man z.B nur die Vocals aus dem einen Lied herausfiltern und mit der Kick, den Akkorden oder den Hi-Hats eines anderen mixen. Dieses Feature wurde bereits bei der letzten Virtual DJ Version eingesetzt und angepriesen. Auch Serato hat sich um diesen Markt bemüht. Bisher waren die Ergebnisse allerdings eher bescheiden und die eingesetzten Algorithmen konnten die komplexen Frequenzmischungen eines Tracks nicht zuverlässig und störfrei isolieren.

Stem 2.0 soll hier allerdings einen großen Schritt in die richtige Richtung machen und Real-Time-Stems deutlich akkurater und sauberer wiedergeben. Neben einer direkten Isolation per Knopfdruck, können die einzelnen Stems auch über die EQs etwas feiner gemischt werden. Das klingt zunächst ziemlich interessant, gehört allerdings in der kommenden Zeit noch auf den Prüfstand. Es gibt bereits einige Tests, die das Potenzial von Stem 2.0 zeigen. Das Ergebnis ist deutlich besser als früher, je nach isolierter Spur aber noch mit vielen Sound-Artefakten behaftet.

Virtual DJ 2023 gibt es wie immer in einer kostenlosen Home Version und in verschiedenen Lizenz-Modellen von monatlich 19,99 Euro bis 99 Euro. Sämtliche Informationen findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit DJ-Software, Stem 2.0, Stem Separation, Virtual DJ 2023

Geschrieben von:
Redaktion

Deine
Meinung:
Virtual DJ 2023: Neue Version mit Stem 2.0 veröffentlicht

Wie findest Du den Artikel?

ø:
Bewertung abgeben