Ableton Live 11.1: Neue Max for Live-Anwendungen und Apple M1-Chip Support
© Elijah Ekdahl

Ableton Live 11.1: Neue Max for Live-Anwendungen und Apple M1-Chip Support

News1. Februar 2022

Durch das neueste Update auf Ableton 11.1 sind Apple Computer mit dem M1-Chip jetzt kompatibel. Zusätzlich gibt es Verbesserungen bei Effekten und neue Anwendungen in Max for Live.

Über ein Jahr nach der Veröffentlichung des M1-Chips wird nach und nach Software an den leistungsstarken Prozessor angepasst. Ableton unterstützt jetzt mit dem Update Live 11.1 ebenfalls den Chip. Daneben gibt es Anpassungen von Effekten sowie neue Anwendungen. Der Shifter-Effekt enthält nun einen Modus für monophones Echtzeit-Shifting, einen Delay, eine Hüllkurven-Sektion, einen LFO und eine Glide-Funktion.

Mit Align Delay und Shaper MIDI gibt es jetzt zwei neue Anwendungen für Max for Live. Align Delay ermöglicht eingehende Signale zu verzögern, um Latenzen zu kompensieren, wenn Audio, Befehle oder andere Arten von Signalen durch digitale Systeme geschickt werden. Der Shaper MIDI erzeugt mit Hilfe von Multi-Breakpoint-Hüllkurven mappbare Modulationsdaten. Außerdem gibt es Anpassungen beim Interface, Clip View, Kontrollflächen und MPE-Einstellungen. Weitere Verbesserungen finden sich beim Comping, den Umgang mit Clips und zahlreiche Bugfixes.

Die gesamten Patchnotes kommen auf über 100.000 Zeichen und sind aktuell nur in englisch verfügbar.

Mit einer Lizenz für Live 11 lässt sich das Update kostenlos über den Ableton-Account herunterladen. Die Installation des Updates muss manuell durchgeführt werden.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Ableton 11, DAW

Geschrieben von:
Redaktion

0Kommentare zu "Ableton Live 11.1: Neue Max for Live-Anwendungen und Apple M1-Chip Support"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.