ADE 2022: Erste Welle des Line-Ups veröffentlicht

ADE 2022: Erste Welle des Line-Ups veröffentlicht

News.7. Juli 2022

Im Oktober findet wieder das Amsterdam Dance Event statt. Jetzt wurden bereits erste Namen für das große Programm aus Musik, Workshops und Talks bekanntgegeben.

Alljährlich kommt die Szene der elektronischen Musik für fünf Tage in Amsterdam zusammen. Mitte Oktober wird die Niederländische Hauptstadt dann zum Fixpunkt der House- und Techno-Szene. Quer durch die Stadt verteilt finden Clubnächte, Showcases, Vorträge und Interviews statt. Jetzt wurde für das kommende Festival bereits ein Teil des Line-Ups veröffentlicht.

Über 140 verschiedene Locations, von großen Clubs über kleine Tagungsorte, bis hin zu Museen sind an dem Programm beteiligt. Für das Melkweg wurde bereits ein Konzert von Suzanne Ciani bestätigt, die darüber hinaus auch eine der Rednerinnen beim ADE Pro sein wird. Neben dem Konzert findet in dem Club unter anderem auch das Showcase von Dave Clark und Oliver Heldens statt. Für das Paradiso wurden dagegen unter anderem Showcases von CloeZee und Cloud 8 x Ziongate angekündigt. Außerdem findet auch Speedy Js STOOR wieder statt.

Darüber hinaus wurden noch zahlreiche weitere große Namen wie etwa Floating Points, Jayda G, Hector Oaks, Ellen Alien, Courtesy oder The Blessed Madonna bekanntgegeben. Als weitere Speaker wurden zudem Diplo, Sunnery James und Ryan Marciano angekündigt. Im Carré Theatre gibt es eine Licht und Klang-Ausstellung von Nick Verstand.

Das Amsterdam Dance Event 2022 findet vom 19. bis zum 23. Oktober statt. Bis zum Freitag 08. Juli läuft noch der Early Bird Sale, bei dem ihr den Pro Pass für 525 Euro bekommt. Sämtliche Informationen und bestätigte Artists findet ihr hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit ADE 2022, Amsterdam Dance Event

Geschrieben von:
Redaktion