Algoriddim djay: Neues Geschäftsmodell für Apps

Algoriddim djay: Neues Geschäftsmodell für Apps

News 13. Dezember 2018

Laut eigener Aussage des Herstellers ist 'djay' die Nummer 1 App für iOS-DJs. Und in der Tat, die Software räumte einige Apple Awards in Punkto Design ab und konnte auch mit der "großen" Version für Mac und Windows (wir berichteten) als überzeugende Alternative zu den Branchenprimi glänzen. Nachdem zuletzt schon Traktor und Serato nachgerüstet haben, kann nun auch Algoriddim eine Neuerung vorstellen: Das Geschäftsmodell wird aufgeteilt in eine kostenlose Version und eine Subscription mit erweitertem Funktionsumfang.

Ein cleverer Schritt, brauchen doch insbesondere Einsteiger-DJs die sich zunächst auf ihrem Smartphone oder Tablet mit der Thematik des Auflegens beschäftigen kaum mehr als die Basis-Funktionen einer DJ-Software. Für Nutzer die dann tiefer in die Materie einsteigen wollen, bietet dann die PRO-Subscription eben genau jene Features, die ab einem gewissen Erfahrungsschatz dann auch spannend werden, so beispielsweise 4-Deck-View, Video-Mixing, MIDI.

Dabei werden die vormaligen verschiedenen Versionen von 'djay' den jetzigen Nutzern erhalten bleiben, sie können jederzeit in der alten Form heruntergeladen werden. Für alle Neuankömmlinge gibt es aber ab sofort nur die neue App, auf den PRO-Service kann dann innerhalb der Anwendung selbst geupgradet werden. Um Treue zu belohnen, dürfen sich alle bisherigen Nutzer über Rabatte freuen: Ein einjähriges Abonnement kostet dann nur 9,99 USD statt 39,99 USD. Auch eine monatliche Einschreibung ist für 4,99 USD möglich, diese kann jederzeit gekündigt werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Website von Algoriddim.

Feature-Vergleich

Kostenlose Version:

- Zweideck Classic Mode mit Vinyl-Steuerung, Mixer, Wellenformen, Loops, EQs, Filter und fünf FX
- Automix mit intelligenten Übergängen
- iTunes-Integration
- Ableton Link
- Plug-n-Play für Reloop Mixon 4, Beatpad und Beatpad 2, Mixtour und Pioneer DDJ-WeGO4
- Spotify-Implementierung / Wiedergabelisten mit Spotify-Premium

PRO Version:

- Benutzerdefinierte Playlists
- 2-Decks Pro-View
- 4-Decks Pro-View
- Single-Deck Preparation-View.
- VJ Videomixing
- Erweitertes MIDI-Learn
- MIDI über Bluetooth
- Unterstützt ca. 50 Controller von Pioneer DJ, Reloop, Numark, Denon DJ und anderen
- Audiointerface: Bis zu vier Musikdecks mit einem Clubmixer
- Erweiterter Automix
- Looper Performance-Modus
- Über 1 GB an hochwertigen Samples, Loops, FX und Visuals

0 Kommentare zu "Algoriddim djay: Neues Geschäftsmodell für Apps"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.