Amped Studio: Online-DAW jetzt mit VST-Support

Amped Studio: Online-DAW jetzt mit VST-Support

News 3. Juli 2020

Amped Studio ist seit 2018 auf dem Markt und stellt eine neu Alternative dar, die es möglich macht Musik online im Browser zu produzieren. Schon vor zwei Jahren fragten wir uns ob sich daraus nicht bald schon ein neuer Standard entwickeln wird. In diesen zwei Jahren haben die Entwickler so einiges verbessert und nun ist es auch ertmals möglich VST-Plug-ins einzubinden. 

Bisher befindet sich das neue Feature noch in der Beta-Phase und ist mit einigen Einschränkungen verbunden. So kann beispielsweise nur ein einziges Plug-in pro Projekt benutzt werden und auch nur als VST2 in der 64-Bit Version. Dafür ist das Einspielen per MIDI-Keyboard und auch das Abspeichern des Projekts bereits möglich. Eine weitere Einschränkung ist unter anderem das fehlen von Automation, daran sollen die Entwickler allerdings bereits arbeiten. Trotz der noch sehr limitierten Einbindung, stellt dieser erste VST-Support einen kleinen Meilenstein bei den Online-DAWs dar. Wie lange es noch dauert bis sämtliche Mängel überwunden werden und auch mehrere Plug-ins vollumfänglich und stabil laufen ist noch nicht abzusehen, einen Blick in Amped Studios lohnt aber bereits jetzt schon. Neben dem VST-Support liegt der Fokus von Amped Studio allerdings nach wie vor auf den eigenen WAM Plug-ins.

Eine weitere Frage bleibt auch, ob sich die klassischen offline-DAWs wie etwa Ableton oder Cubase diese Entwicklung beobachten und eigene online-Produkte entwickeln. Dabei spielt auch der Preis bei vielen BenutzerInnen höchstwahrscheinlich eine große Rolle. Derzeit kann Amped Studio für 5 Dollar im Monat genutzt werden, ein Beitrag der die Anschaffung einer klassischen DAW noch einmal überdenken lässt. Wer sich für die neuen Möglichkeiten der online-DAWs interessiert findet sämtliche Daten zu Amped Studio auf der Website des Herstellers.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Amped Studio 2 , DAW , online DAW , VST-Plugin , VST-Support

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Amped Studio: Online-DAW jetzt mit VST-Support"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.