Audio-Technica: Neues Community-Portal und Fundraiser für Ukraine gestartet
© Audio-Technica

Audio-Technica: Neues Community-Portal und Fundraiser für Ukraine gestartet

News.22. September 2022

Audio-Technica hat ein neues Community-Portal für "Fans und Creators" erstellt. Außerdem werden limitierte Vinyl-Slipmats verkauft - die Erlöse gehen an die Ukraine. 

Das japanische Audiotechnik-Unternehmen hat eine neue Initiative ins Leben gerufen, um eine stärkere Bindung mit Fans und Creators zu schaffen. Die sogenannte "Creator Community" ist dabei eine Weiterentwicklung traditioneller Community- und Sponsoring-Programme. Einige Mitarbeiter:innen von Audio-Technica haben diese Initiative ins Leben gerufen, um "die wachsende Zahl von Kunstschaffenden zu würdigen, die darauf vertrauen, dass Audio-Technica ihnen hilft, ihre Visionen zu verwirklichen und sie ihren Fans näher zu bringen." Dabei sollen alle Personen angesprochen werden, die A-T-Equipment für kreative Zwecke einsetzen - egal ob als Twitch-Streamer:in, Produzent:in oder DJ. Die einzigen Bedingungen für eine Aufnahme sind: Nutzung von A-T-Kopfhörern oder Mikrofonen, ein Bild mit dem eigenen Gear unter dem Hashtag #atcreator posten und ein Formular ausfüllen.

In der Creator Community gibt es einen eigenen Discord-Server zum Austausch mit anderen Kreativen. Dort kann auch mit Mitarbeiter:innen über neue Projekte und Produkte von Audio-Technica diskutiert werden.  Teilnehmer:innen der Community bekommen außerdem ein kostenloses Werbe-Packet, exklusive Creator-Rabattcodes und können als "Kreativer des Monats" ausgezeichnet werden. Alle weiteren Informationen gibt es auf der offiziellen Creator- Community-Seite von A-T.

Ukraine-Fundraiser gestartet

Audio-Technica hat eine limitierte Auflage von Vinyl-Slipmats mit einem Kunstwerk von Eugene Berd, einem in der Ukraine ansässigen Kalligraphie- und Schriftkünstler, herausgebracht. Das Design wurde von der ukrainischen Kultur inspiriert, in der Hoffnung, Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden. Im Mittelpunkt des Designs stehen die ikonischen Symbole der Ukraine, wie die blaue und gelbe Farbpalette und die Blumen, die für Frieden und Leben stehen sollen. Berds Ziel war es, diese klassischen Ideen in moderne Medien einzubringen, von alten Schallplatten über Skateboards bis hin zu Spiegeln und nun auch als Slipmats für Plattenspieler.

Die 12-Zoll-Slipmat ist 2 mm dick (+/-0,5 mm) und aus Filz gefertigt. Die Slipmats gibt es ab sofort im offiziellen Store von Audio-Technica und kosten 15 Euro. Dort finden sich auch weitere Informationen zu dem Künstler Berd. Sämtliche Erlöse werden zwischen dem größten Kinderkrankenhaus der Ukraine und der Tierhilfsorganisation UAnimals aufgeteilt.

Veröffentlicht in News und getaggt mit #StandWithUkraine, audio technica, Ukraine

Geschrieben von:
Redaktion