AUDIOSAUNA – Cloud DAW

AUDIOSAUNA – Cloud DAW

Archiv 21. Juli 2011

Cloud ist ein aktuelles Schlagwort in der Netzwelt. Auch DAWs sollen zukünftig den heimischen Rechner verlassen.  
Klären wir zum Einstieg kurz  die Begriffe: DAW = Digital Audio Workstation, ein Komplettsystem für die Musikproduktion. Von Aufnahme über das Arrangement bis zur Abmischung und dem Mastering findet alles in einer Software auf dem Computer statt.

Cloud = Cloud Computing (Rechnerwolke),  Ressourcen und Kapazitäten werden über ein Netzwerk zur Verfügung gestellt. Vereinfacht gesehen liegt der Datenspeicher, die Rechnerkapazität oder auch die Software nicht mehr auf dem heimischen Rechner, sondern „im Netz“. Der eigene (oder jeder andere) Rechner dient als Zugangsstelle zur Cloud.

Das finnische Startup Naive Solutions lädt mit AUDIOSAUNA, einer Online Audio Workstation, in die virtuelle Schwitzstube. Auf einer flashbasierten Oberfläche stehen in der derzeitigen Beta-Version 0.1 acht Spuren zur Verfügung. Diese können wahlweise mit einem Analog Synthesizer, einem FM-Synthesizer oder einem Sampler belegt werden. Arrangiert wird über einen MIDI-Sequenzer und über Patterns. Der simple Audiomixer bringt eine Panoramareglung und zwei Effekte (Delay, Reverb) mit, die sich pro Kanal anwenden lassen.   Das fertige Werk soll sich in Zukunft online oder auf dem heimischen Rechner ablegen, bzw. als Audio File exportieren lassen. Bei allen momentan noch gegebenen Anlaufschwierigkeiten (ein Stichwort: Latenz) ist die Entwicklung nicht uninteressant. Und da es nichts kostet, kann sich jeder selbst einen Eindruck verschaffen.

zu Audiosauna

0 Kommentare zu "AUDIOSAUNA – Cloud DAW"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.