Bald verfügbar: BEYERDYNAMIC DT 1350

Bald verfügbar: BEYERDYNAMIC DT 1350

Archiv 11. Februar 2011

Er sieht der Mutter aller DJ-Kopfhörer zum Verwechseln ähnlich, soll aber laut Hersteller soo viel besser sein: der neue Beyerdynamic DT 1350.
Spreizbügel, klappbare Muscheln mit außenliegenden Anschlußkabeln und eine umfangreiche Ersatzteilliste - man könnte wirklich fast meinen, da hat jemand von Beyerdynamic zu oft ins Sennheiser-Prospekt gelinst. Der DT 1350 gesellt sich auf alle Fälle zur Reihe der teuersten DJ-Headies, denn mit 279 EURO ist er knapp doppelt so teuer wie sein optisches Ebenbild HD-25 in der Basic Edition.

Die Liste der Features allerdings liest sich interessant und macht auf jeden Fall Lust, den Boliden einmal live zu testen. Wobei der Begriff Bolide ein wenig irreführend klingt, bei 174 Gramm Lebendgewicht ohne Nabelschnur.
Mit 129 dB maximalem Schalldruck, einem Frequenspektrum von 5 - 30000 Hz und den angegebenen 23 dBA Schallisolierung von Umgebungsgeräuschen wird die Musik zielorientiert zu DJ's Ohr geführt. Die beiden Ohrmuscheln lassen sich dabei um jewils 90° schwenken. Beyerdynamic gibt an, nur hochwertige Materialien zu verwenden, die zusammen mit der stabilen, aber dennoch leichten Bauweise höchste Robustheit und Roadtauglichkeit versprechen. Sollte dann doch mal was kaputt gehen, stehen Ohr- bzw. Kopfpolster, Anschlußkabel & Kabelbündler, Tragetasche oder diverse Adapterstecker als Ersatzteil zum Einzelkauf zur Verfügung.

Der DT 1350 soll ca. Mitte März bzw. zur Musikmesse Anfang April in die Läden kommen, der Preis beträgt stolze 279 EURO. Wir planen auf jeden Fall einen Test mitsamt Kräftemessen gegen HD-25 und evtl. auch weiterer Mitstreiter.

BEYERDYNAMIC DT 1350 im Angebot des Musikhaus Thomann
 Produktseite bei Beyerdynamic

0 Kommentare zu "Bald verfügbar: BEYERDYNAMIC DT 1350"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.