BEATPAD 2
BeatPad mit iPad

BEATPAD 2

Archiv 10. April 2015

Pünktlich zur Musikmesse stellt RELOOP eine neue Version des BEATPAD vor. Cross-Plattform-Controller ist das Stichwort.

Im Promotext zum BEATPAD2 bleiben meine Augen an "Cross-Plattform" hängen. Das träge Hirn beginnt zu rotieren. "Wie, jetzt? Ein Controller für Cross von Mixvibes?".  Nach drei Hirnschleifen ploppt die Lösung auf. "Plattform, Alter. Also ein Controller für PC*, MAC, iOS und Android."

djay software
Zugeschnitten auf Djay

Entstanden ist das BEATPAD 2 in Zusammenarbeit mit Algoriddim, von denen Djay kommt. Aktuell ist Reloops Controller der einzige, der plug`n play in Djay Pro (das ist die Version für Mac / OSX) implementiert ist.BeatPad 2

BeatPad mit iPad

Das Design führt Gehabtes fort. Wir finden: eine Zwei-Kanal Mixersektion, zwei Decks mit flachen 15,5cm Jogwheels, sechszehn Performance Pads, diverese Steuerbuttons und -regler, 100mm Pitchfader, einen AUX-Eingang (mit Phono-Preamp) und ein integriertes Audio-Interface mit symmetrischen XLR- und unsymmetrischen Cinchausgängen.

Beatpad 2 Jogwheel
Neu sind mit Touch FX, Jog FX, Slicer und Slice Loop einige Bedienelemente zur erweiterten Effektkontrolle und für kreatives Remixing. Eine Halterung fürs iPad ist an Bord, USB-, Lightning- und Android OTG-Kabel werden mitgeliefert. An Software kommt eine LE-Version von Djay (Download) mit. Die Vollversionen von Djay 2 (für iOS oder Android) bzw. Djay Pro (für Mac) gibt es im iTunes Store. Für Traktor und Virtual DJ  sind Mappings erhältlich, womit sich mein oben gesetztes "PC*" klärt. BEATPAD 2 arbeitet via MIDI mit passender Software zusammen.

Erhältlich ab 15.Juni 2015, der Preis liegt bei 499 Euro (THOMANN)

0 Kommentare zu "BEATPAD 2"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.