ANZEIGE
Behringer Edge: Neuer Drum Synthesizer nach Moog DFAM-Vorbild

Behringer Edge: Neuer Drum Synthesizer nach Moog DFAM-Vorbild

News 21. Oktober 2021

Der Crave bekommt mit dem Behringer Edge einen neuen Freund zur Seite gestellt. Relativ überraschend wurde der Drum Synthesizer nach dem Vorbild des Moog DFAM vorgestellt.

Mal was neues von Behringer. Statt schnell geschossenem und qualitativ doch recht fragwürdigen Fotos von neuen Produkten, wurde der Behringer Edge direkt mit einem ausproduziertem Marketing-Video angekündigt. Das ist zumindest eine Neuerung, die schonmal wohlwollend zur Kenntnis genommen wird. Was das Gerät selbst angeht, hat Behringer hier einen Drum Synthesizer vorgestellt, der eine Art Ergänzung zum Crave darstellt. Und so wie der Crave bereits nach dem Vorbild des Moog Mother 32 konzipiert wurde, ist der Edge an den DFAM angelehnt.

Aufgebaut ist der Drum Synthesizer auf zwei VCOs mit jeweils zwei Wellenformen und einem analogen Sequencer. In der Sequencer-Sektion finden wir zwei mal acht Potis mit denen jeweils Pitch und Velocity gesteuert werden und es gibt eine Sync-Funktion, mit der ihr entscheiden könnt ob nur Ozillator 1 oder auch Oszillator 2 vom Sequencer angesteuert wird. Der Filter (Hoch- oder Tiefpass) besitzt eine einfache Hüllkurve und es gibt einen Rauschgenerator mit weißem und rosa Rauschem, der per Modulation dem Filter beigemischt wird.

Wie beim Crave, gibt es auch beim Edge umfangreiche Patch-Möglichkeiten die über dem Bedienfeld verbaut sind. Hier finden wir von den VCOs über die Hüllkurven bis hin zu den Sequencer-Funktionen wie Start, Stop und Clock alles wichtige, wodurch sich noch mehr Möglichkeiten zum Modulieren der Sounds ergeben. In dem Vorstellungsvideo lässt sich bereits erahnen, dass der Edge rech vielseitig daherkommt. Sowohl frickelige Drum-Sounds als auch tiefe Basslines sind mit dem Gerät machbar. Wie viel Power am Ende dann in der Kiste steckt und ob sich der Drum Synthesizer als günstige Alternative zum DFAM durchsetzen kann, werden wir demnächst erfahren.

Hier könnt ihr den Edge für 229 Euro vorbestellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit Behringer , DFAM , Drum Synthesizer , Edge , Moog

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Behringer Edge: Neuer Drum Synthesizer nach Moog DFAM-Vorbild"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.