Behringer: RD-6 kommt in 10 verschiedenen Farben
© Behringer

Behringer: RD-6 kommt in 10 verschiedenen Farben

News 13. August 2020

Es ist bereits etwas länger her, da hatte Behringer mit dem RD-6 ihren Klon der TR-606 angekündigt. Nun kommt die Drummachine laut Hersteller auf den Markt und überrascht dabei mit zehn verschiedenen Farben. Damit erweitert Behringer sein mittlerweile riesiges Sortiment an Klonen.

Ob in klassischem Silber, Gelb mit Acid-Smiley, Schwarz oder Hellblau-transparent. Die RD-6 wurde gestern offiziell von Behringer auf der Website und auf Facebook angekündigt und soll ab sofort in zehn verschiedenen Farben erhältlich sein. Die RD-6 ist ein Klon des, im Gegensatz zur 808 oder 909, eher weniger bekannten TR-606 und wurde bereits im Januar bei der NAMM-Show vorgestellt. Das Gehäuse ist bei dem neuen Gerät aus dem Hause Behringer, das gleiche wie schon bei der TD-3. Acht verschiedene analoge Drum-Sounds (Bass-Drum, Snare-Drum, open und closed HiHat, Low- und High-Tom, Cymbal und zusätzlich noch der Hand-Clap des Boss DR-110), ein 64-Step Sequencer in dem man zwischen 32 Pattern hin- und herschalten kann und eine Distortion-Funktion beinhaltet der RD-6. Bei den Anschlüssen kommt die Drummachine neben den sechs Einzelanschlüssen für die verschiedenen Sounds zusätzlich noch mit einem Mix-Out, MIDI-In/Out und USB um die RD-6 mit anderen Geräten zu synchronisieren.

Eine der großen Fragen ist bei Behringer ja immer der Preis. Hier gibt es noch keine genauen Zahlen, die RD-6 soll jetzt in den nächsten Wochen in sämtlichen Shops eintreffen und so sollte spätestens in drei Wochen auch ein Preisschild feststehen. Wir können aber davon ausgehen, dass sich der TR-606 Klon in einer ähnlichen Preiskategorie wie der TD-3, also ca. 140 Euro, einpendeln wird. Sämtliche Infos rund um die Behringer RD-6 findet ihr auf der Seite des Herstellers.

Zuletzt brachte Behringer mit dem CAT und dem WASP Deluxe zwei Synthie-Klone auf den Markt.

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Behringer , RD-6

Geschrieben von:
Redaktion

1 Kommentare zu "Behringer: RD-6 kommt in 10 verschiedenen Farben"

EinBreakbeatMitNa303 15. August 2020 • 13:43 Uhr

Dann hoffen wir mal das sie es doch gebacken bekommen haben.
Das, was man damals zu hören bekam, war echt oberübel.
Vor allem die Hats, welche eher nach 808 klangen als 606.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.