Berlin Dance Music Event: Alles wichtige zur diesjährigen Ausgabe
© Berlin Dance Music Event

Berlin Dance Music Event: Alles wichtige zur diesjährigen Ausgabe

News 28. September 2021

Das Dance Music Event - kurz DME - ist die Berliner Version des ADEs. An zwei Tagen kommen Kreative aus der elektronischen Musik zusammen, um gemeinsam zu Feiern, Diskutieren und die Menschen aus der Szene besser kennenzulernen. 

Letztes Jahr gab es die erste Ausgabe des Events in Berlin. Aufgrund der Pandemie war es zwar mit Einschränkungen verbunden, dennoch waren einige bekannte Gesichter aus der größtenteils deutschen Szene am Start (siehe Video unten). Diesmal sollen wieder größere Live-Events mit Gästen stattfinden.

Das Berliner DME ähnelt im Konzept dem seit Jahren etablierten Amsterdam Dance Event (ADE), das jährlich Personen aus der ganzen Welt anzieht. Bei dem zweitägigen Treffen soll eine Plattform geschaffen werden, bei der sich Künstler:innen und Akteur:innen aus der elektronischen Musik zusammenfinden und sich gegenseitig austauschen können. Neben Networking mit bekannten Gesichtern der Szene hat die Veranstaltung aber noch einiges mehr zu bieten. Es wird Diskussionsrunden, Live-Interviews, Masterclasses mit Profis, Vorträge und Partys geben. Hier ist die Auflistung der bisher bestätigten Events.

An den Decks werden Emanuel Satie, Introversion, Tube & Berger, Juliet Sikora, ÅMRTÜM, Fejká, Aparde und viele weitere spielen.

Das Event findet am 13. und 14. November 2021 in vier verschiedenen Venues statt: Ritter Butzke, SAE, Riverside Studios und Pirate Studios. Tickets sind jetzt schon verfügbar. Der "All Access-Pass", der Zutritt zu allen Veranstaltungen ermöglicht, kostet 70,- Euro.

Alle weiteren Informationen zum Berliner DME gibt es auf der offiziellen Seite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit ADE , Berlin Dance Music Event , DME

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Berlin Dance Music Event: Alles wichtige zur diesjährigen Ausgabe"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.