ANZEIGE
Berlin: Neue Veranstaltungsreihe im E-Werk geplant
© Klaus Mellenthin

Berlin: Neue Veranstaltungsreihe im E-Werk geplant

News.3. Februar 2022

Im E-Werk in Berlin sollen künftig wieder Partys stattfinden. Alle zwei Monate sollen in dem ehemaligen Club Partys oder Konzerte stattfinden.

Alles kommt irgendwann einmal wieder, so auch der Techno in das E-Werk in Berlin. Von 1993 bis 1997 gehörte der Club zu einem der bekanntesten in Europa und prägte den Berlin Techno. Derzeit wird das E-Werk als Eventlocation genutzt und es wurden Büroflächen dort eingerichtet. Die Festivalreihe Pallas Temporary Clubs hat jetzt eine über mehrere Jahre angelegte Eventreihe für das E-Werk angekündigt.

Alle zwei Monate sollen dort insgesamt elf verschiedene Veranstaltungen stattfinden, die jeweils über drei Tage gehen. Dabei möchte man sowohl Clubnächte als auch tagsüber Konzerte im E-Werk veranstalten und das Gefühl des alten Clubs ein wenig aufleben lassen. Die Veranstalter:innen planen dabei jeweils mit einem Durchlauf von 10.000 bis 12.000 Gästen. Zum ersten Mal lädt Pallas Temporary Clubs bereits Ende März in das E-Werk ein. Kuratiert wird die dreitägige Veranstaltung von Pallas, Concrete, Animal Social Club und Voxnox. Zusätzlich planen die Veranstalter:innen die neue Reihe im E-Werk so CO2 neutral wie möglich zu gestalten und werden dabei unter anderem von der Initiative Clubtopia unterstützt.

Tickets für die ersten drei Veranstaltungen vom 26. bis zum 28.03 sind bereits erhältlich und kosten in der Early-Bird Phase 16,38 Euro. Sollten wegen der Corona-Pandemie noch keine Veranstaltungen in dem Rahmen möglich sein, gibt es einen Ausweichtermin im Mai. Sämtliche Informationen findet ihr hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin, E-Werk, Pallas Temporary Club

Geschrieben von:
Redaktion

Deine
Meinung:
Berlin: Neue Veranstaltungsreihe im E-Werk geplant

Wie findest Du den Artikel?

ø:
Bewertung abgeben