ANZEIGE
Bulgarien: Buntes Material aus Rave-Szene um Jahrtausendwende
© Bulgarien Rave Archive

Bulgarien: Buntes Material aus Rave-Szene um Jahrtausendwende

News.16. Februar 2022 | 5,0 / 5,0

Die Webseite 'Bulgarien Rave Archive' zeigt spannendes Foto- und Videomaterial aus der Rave-Szene in Bulgarien vor und nach der Jahrtausendwende. 

Wie aus dem nichts tauchen aktuell Fotobücher, Fotobände und Dokumentation zu Raves der 80er, 90er und 2000er auf. Ob die Aufnahmen zufällig beim Räumen des Kellers gefunden wurden oder doch eine gewisse Nostalgie zur Vergangenheit gesucht wird ist dabei nicht ganz klar. Sicher ist hingegen das Rave-Aufnahmen der Vergangenheit derzeit ihre Renaissance erfahren. Empfehlenswert sind hierbei die Dokumentationen 'All We Wanna Do Is Dance' , 'Free Party: A Folk History' und 'Lost Club Culture'.

BulgarienRave
© Bulgarien Rave Archive

"Wir waren seltsam behaarte Kinder"

Ende der 90er gab es in Bulgarien eine schwere Wirtschaftskrise. Für junge Leute waren Raves eine willkommene Abwechslung von den täglichen Alltagssorgen. In den gepflasterte Straßen von Sofia fanden rauschende Partys statt, die eine stürmische Ära der elektronischen Musik einleitenden. "Wir waren verrückte, gepiercte, seltsam behaarte Kinder, die, wie die meisten, ihre Freiheit zeigen und ihren sozialen Status deklarieren wollten. In unserem Fall war es ein Status abseits des Mainstreams, Rebellion und das Predigen einer Kultur der Vielfalt", sagt Vladzen Iliev, Kurator des Bulgaria Rave Archive. "Das sind meine Erinnerungen voller bunter, fröhlicher und enthusiastischer Menschen, die ihre Freiheit offen zum Ausdruck bringen und die neue Kultur, in der sie sich befinden, genießen".

In einem Interview mit Mixmag verrät Iliev außerdem dass die Fotos mit Hilfe von KI-Technik digital verbessert wurden. Das Team arbeitet an einem Fotobuch und möchte damit Raver auf der ganzen Welt ansprechen.

Bulgarien Rave Archive
© Bulgarien Rave Archive

Weitere Aufnahmen gibt es auf der Bulgarien Rave Archive-Webseite.

Veröffentlicht in News und getaggt mit 90s Rave, Bulgarien, Free Party

Geschrieben von:
Redaktion

Deine
Meinung:
Bulgarien: Buntes Material aus Rave-Szene um Jahrtausendwende

Wie findest Du den Artikel?

ø:
Bewertung abgeben