DJ Player EM 2.0 von iMect bekommt mit neustem Update ein Facelifting
© iMect Ltd.

DJ Player EM 2.0 von iMect bekommt mit neustem Update ein Facelifting

News 20. September 2018

Die App DJ Player EM 2.0 für iPhone und iPad bringt mit dem Sprung auf die Versionsnummer 2.0 jede Menge neue Features mit. Besonders die GUI hat gleich mehrere unterschiedliche Layouts spendiert bekommen.

DJ Player EM 2.0 ist die abgespeckte Version des DJ Player Professional. Wer auf vier Decks, Portablist-Modus, DVS, MIDI, Deezer- und Dropbox-Integration, eine Cloud und Aufnahmen mit unbegrenzter Zeit verzichten kann, bekommt hier trotzdem eine ganze Menge geboten.

Die Features im Überblick:

  • 2 Decks und ein interner Mischer
  • 3 FX-Slots pro Deck mit 8 verschiedenen Effekten
  • 3-Band EQ, Channel Fader, Gain, LP/HP Filter, Crossfader mit einstellbaren Kurven
  • Manuelles und Auto-Looping
  • Key Lock/Time STretching und Pitch Shifting
  • Automatisches Beatgrid und automatische BPM-Erkennung
  • Tempo Sync, Beat Sync, manuelles Beatmatching, Tempo Kontrolle, Fader Bend und Pitch Bend
  • Slip Modus, Slip Scratching und Slip Reverse
  • 8 Cue- und Loop-Punkte
  • Aufnahme von bis zu 60 Minuten pro Datei
  • Unterstützung für Split-Kabel

Was ist neu in DJ Player EM 2.0

  • Vier Layouts für die Oberfläche, inklusive Landscape- und Portrait-Ausrichtung
  • Vertikale und horizontale Ausrichtung für zwei Hände
  • Vertikale und horizontale Ausrichtung für Einsatz von Controllern
  • Cue-/Loop-Punkte werden gleichzeitig mit den FX-Kontrollen gezeigt
  • Die FX-Kontroll-Ansicht ist kleiner, kann aber jederzeit vergrößert werden
  • Sämtliche Mixer-Kontrollen sind jetzt ohne Drücken von „SHIFT“ sichtbar
  • Das Artwork wird über den Playern angezeigt und mit einem 4-Beat Phasen-Indikator für Turntablists dargesellt
  • Mit einem Fingertipp auf das Artwork gelangt man zum Track-Browser für den Player
  • Wird der Finger auf dem Artwork gehalten, wird der Track aus dem Player „ausgeworfen“
  • Verbessertes Text-Layout für den Track-Browser
  • Im Edit-Modus werden Tracks grau hinterlegt, wenn diese bereits in anderen Listen sind
  • Loops werden besser abgespielt und synchronisiert, wenn man die Länge verändert
  • iOS Spilt View wird ab sofort unterstützt und auch Drag-And-Drop

DJ Player EM kostet 10,99 Euro ist im App Store erhältlich. Es gibt hier keine Abos oder versteckte In-App-Käufe.

0 Kommentare zu "DJ Player EM 2.0 von iMect bekommt mit neustem Update ein Facelifting"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.